Lifestyle & Events

20.03.2009

Cirque du Soleil verzaubert Dubai

Mit der von Kritikern gefeierten Show ‚Alegría‘ gastiert der berühmte Cirque du Soleil zurzeit in Dubai. Für die Vorstellungen wurde eigens der markante Zeltpalast ‚Grand Chapiteau‘ neben der Ibn Battuta Mall errichtet. Noch bis zum 5. April 2009 entführen die Künstler ihr Publikum dienstags bis sonntags in eine faszinierende Welt aus Phantasie und Artistik. Der Name ist dabei Programm: Das spanische ‚Alegría‘ bedeutet Freude, Fröhlichkeit oder Frohsinn.

Das blau-gelbe, klimatisierte ‚Grand Chapiteau‘ bietet Platz für 2.500 Gäste. Es ragt 20 Meter in die Höhe, erreicht über 54 Meter im Durchmesser und wird von vier fast 25 Meter hohen Masten gehalten. Überdeckt wird es vom weißen ‚Big Top‘. Den Aufbau erledigte ein Team von 80 Crew-Mitgliedern innerhalb von nur sieben Tagen.

> Angebote für Dubai Hotels.



Das Zelt reist mit ‚Alegría‘ rund um die Welt, zuletzt von Taipeh nach Dubai. In 60 Kontainern wurde es zusammen mit einem 20.000 Quadratmeter umfassenden ‚Village on Wheels ‘ per Schiff angeliefert. Zu dem ‚Rollenden Dorf‘ gehören verschiedene Büros, eine Theaterkasse, eine Küche mit 100 Sitzplätzen, in der die Köche täglich 300 Mahlzeiten zubereiten, und sogar eine Schule.

Das Gastspiel des Cirque du Soleil im ‚Grand Chapiteau‘ macht jetzt schon Lust auf mehr. Auf der künstlichen Halbinsel The Palm Jumeirah wird ein exklusives Theater mit 1.800 Sitzen errichtet. Ab Sommer 2011 soll es für mindestens 15 Jahre als permanenter Spielort für den Cirque du Soleil dienen. Damit wird es die erste permanente Dependance der Montrealer Kreativen außerhalb der USA oder des Fernen Ostens sein und Dubai um eine künstlerische Unterhaltungsattraktion reicher machen.

Quelle : Bilder: Nakheel / Cirque du Soleil