Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Dubai

Ob in der Altstadt am Dubai Creek, in Downtown Dubai, an der Palm Jumeirah oder in der Dubai Marina: Die Glitzerstadt Dubai übertrifft sich regelmäßig mit noch größeren und noch spektakuläreren Bauprojekten. Dass es aber noch viel mehr als Wolkenkratzer zu sehen gibt, zeigen wir Ihnen in unserer Übersicht zu den Sehenswürdigkeiten Dubais.

Jumeirah Fishing Harbour

Ein verträumtes Hafenviertel in Dubai: Im Jumeirah Fishing Harbour gibt es exquisite Fischrestaurants und etliche Wassersportangebote.

Neugierig? Lesen Sie hier mehr

Madame Tussauds Dubai

Auf Bluewaters Island Dubai befindet sich das berühmte Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds Dubai.

Neugierig? Lesen Sie hier mehr

The Palm Fountain

Zwischen The Pointe und dem Luxushotel Atlantis The Palm Dubai finden täglich die spektakulären Wassershows des The Palm Fountain statt. Hier sind die höchsten Wasserfontänen der Welt zu sehen.

Hier erfahren Sie mehr

Palm West Beach

Palm West Beach heißt die neue Strandpromenade am Palmenstamm von Palm Jumeirah in Dubai.

Neugierig? Lesen Sie hier mehr

The Palm Tower

Auf Dubais Palm Jumeirah erhebt sich auf 240 Metern der Palm Tower. Mit The View At The Palm auf der 52. Etage können Besucher eine beeindruckende Aussichtsplattform besuchen.

Klicken und mehr lesen

Dubai International Financial Centre (DIFC)

Im Dubai International Financial Centre schlägt nicht nur das Herz der Finanzwelt. Das DIFC ist auch ein beliebtes Ausgehviertel für Shopping, Kulinarik und Kunst.

Hier erfahren Sie mehr

Dubai World Trade Centre

Das Dubai World Trade Centre ist der Veranstaltungsort für Messen, Konferenzen und andere Großveranstaltungen.

Neugierig? Lesen Sie hier mehr

Dubai Water Canal

Der Dubai Water Canal ist eine künstliche Verlängerung des Dubai Creeks. Die Wasserstraße führt vom alten Dubai durch die Business Bay bis in den Arabischen Golf.

Weitere Infos

Dubai Sehenswürdigkeiten: Die besten Attraktionen der Stadt

Wenn Sie nach Dubai reisen, springen Ihnen Wolkenkratzer, Einkaufszentren, Hotels oder künstlichen Inseln ins Auge. In kaum einer anderen Metropole der Welt ändert sich das Stadtbild so rasend schnell wie in Dubai. Jährlich wächst die Zahl der Sehenswürdigkeiten in Dubai, die Stadt der Superlative überbietet sich regelmäßig mit Neueröffnungen, neuen Highlights und Bauprojekten, die sich in ihrer Größe, Höhe und Extravaganz regelmäßig überbieten. Dennoch gibt es aber auch die „klassischen“ Touristenziele, die Sie nicht verpassen sollten. Wir werfen einen Blick auf Dubais Top-Attraktionen.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es in der Altstadt von Dubai?

Wer Dubai von seiner traditionellen Seite kennenlernen möchte, muss zum Dubai Creek. Hier schlägt die Lebensader der Stadt und es ist immer was los. Am natürlichen Meeresarm ist es wuselig, trubelig und es herrscht ein reges Treiben. Vor allem in den Souks – vom Textilmarkt in Bur Dubais bis zum Goldsouk in Deira –  wird fleißig gefeilscht und gehandelt. Der Stadtteil Bur Dubai, westlich der Wasserstraße, ist vor allem wegen des historischen Altstadtviertels Bastakiya bekannt.

Eine Fahrt über den Dubai Creek zählt zu den Highlights eines jeden Dubai-Besuches

Dort steht eines der ältesten Gebäude der Stadt, das Al Fahidi Fort, in dem sich das Dubai Museum befindet. Eine Fahrt von Bur Dubai hinüber nach Deira ist ein Muss für jeden Dubai-Besucher und noch dazu günstig. Für nur 1 Dirham können Sie während der kurzen Fahrt viele Eindrücke sammeln und die Atmosphäre vor Ort aufschnappen.

Shindagha Dubai

Im nördlichsten Teil des Dubai Creek befindet sich das Stadtviertel Al Shindagha

Sehenswert ist auch das Viertel Shindagha: Das einstige Fischerviertel und Geburtsort des Dubai Ruler Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum zeigt sich runderneuert, mit einer wunderschönen Promenade am Creek, schönen Museen, dem ältesten Wachturm der Stadt und romantischen, engen Gassen mit den charakteristischen Windtürmen.  Das Heritage and Dining Village mit beeindruckenden Zeugnissen vergangener Tage und authentischer Küche befindet sich ebenfalls dort.

Burj Khalifa & Co: Die gigantische Downtown Dubai

Den Übergang von der Altstadt zur modernen, von Wolkenkratzern geprägten Neustadt markiert der Zabeel Park mit dem brandneuen Bauwerk The Frame, das herrliche Ausblicke zu beiden Seiten der Stadt bietet. Weiter gen Westen nimmt die Scheich Zayed Road ihren Lauf. Die große Prachtstraße ist zu beiden Seiten von unzähligen Wolkenkratzern gesäumt. Hier liegt das Finanzzentrum der Stadt. Seit Kurzem ziert ein neues futuristisches Gebäude die berühmte Vorzeigemeile: Das Museum of the Future ist die neue Sehenswürdigkeit in Dubai und bereichert nicht nur das kulturelle Angebot der Stadt.

Zukunftsmuseum Dubai

Die neue Sehenswürdigkeit in Dubai: Das Museum of the Future Dubai

Fährt man die Sheikh Zayed Road weiter, schließt sich kurz hinter dem Geschäftsviertel das moderne Stadtzentrum an. In Downtown Dubai schlägt das moderne Herz der Stadt. Unübersehbar ragt der Burj Khalifa in den Himmel. Das höchste Gebäude der Welt bildet zusammen mit dem gleichnamigen See und Park einen gigantischen Platz, zu dem täglich Tausende Besucher strömen. Vor allem auch, um die Dubai Fountains zu sehen, die ab 18 Uhr anfangen zu tanzen. Und nebenan lädt das riesige Einkaufszentrum – die Dubai Mall – zum Kaufrausch ein.

Downtown DUbai Burj Khalifa

Die eindrucksvolle Kulisse rund um den Burj Khalifa mit Dubai Fountain und Dubai Mall

Strände, Party, Inseln und mehr: Die Küste von Dubai in Jumeirah

Die Küste von Dubai ist mit langen Stränden gesegnet. Speziell im Stadtteil Jumeirah gibt es viel schöne Strandabschnitte. Sport, Entspannung oder Party: Jeder Strand in Dubai – von La Mer im Norden bis hin zum Besuchermagneten The Beach, JBR, punktet jeder Strand mit seiner ganz eigenen Note.

LA Mer Dubai

Eine der schönsten Strandabschnitte in Dubai: La Mer

Besonders ist Palm Jumeirah: Auf der künstlich erschaffenen Insel in Palmenform stehen Luxushotels, Strände und viele, besondere Sehenswürdigkeiten. Das Vergnügungsviertel The Pointe mit dem Palm Fountain, der Palm Tower oder das Atlantis The Palm sind nur drei von vielen Highlights auf Palm Jumeirah. 

Palm Jumeirah Sehenswürdigkeiten Dubai

Die Insel Plam Jumeirah mit The Pointe und Palm Tower im Hintergrund

Ein weiteres Wahrzeichen der Metropole ist das luxuriöse Hotel Burj Al Arab, das unweit vom Festland auf einer künstlichen Insel erbaut wurde und wie ein überdimensionales Segel aussieht. Die angrenzende „Stadt in der Stadt“ – das Madinat Jumeirah – zieht Besucher aus aller Welt aufgrund seiner paradiesisch angelegten Hotel- und Wasserlandschaft an.

Burj Al Arab Sehenswürdigkeit

Der Burj Al Arab mit dem Jumeirah Beach

Südlich der Palmeninsel entsteht mit dem Dubai Harbour ein neues Hafengelände. Weiter südlich liegt die beliebte Touristenmeile rund um die Dubai Marina. Wolkenkratzer in extravaganten Formen reihen sich um den künstlich geschaffenen See, der von einer schicken Fußgängerpromenade umgeben ist, auf der man abends wunderbar shoppen, essen oder sich einfach treiben lassen kann.

Dubai Marina

Der eindrucksvolle Jacht-Hafen der Dubai Marina

Tagsüber ist der Strand von The Beach, JBR mit den sandfarbenen Hochhäusern im Hintergrund einer der meistbesuchten Plätze in Dubai. Zusammen mit der vorgelagerten Meile von The Walk, JBR zählt dieser Stadtteil zu den Sehenswürdigkeiten, die man im Dubai Urlaub auf keinen Fall verpassen darf! 

The Beach JBR

Der beliebteste Strand in Dubai: The Beach, JBR

Und wer am The Beach, JBR ist, wird unweigerlich das gigantische Riesenrad erblicken. AIN Dubai – das größte Riesenrad der Welt – ist die Attraktion auf der kleinen, vorgelagerten Bluewaters Island. Hier sitzt übrigens das berühmte Wachsfigurenkabinett von Madame Tussauds Dubai.

Madame Tussauds Dubai

Madame Tussauds auf Bluewaters Island mit dem Risenrad Ain im Hintergrund

Das alles und noch viel mehr können Sie in der einzigartigen Stadt Dubai entdecken! Freuen Sie sich auf ein atemberaubendes Sightseeing in Dubai. Die Sehenswürdigkeiten Dubais sind so vielseitig und so spektakulär, dass Sie aus dem Staunen nicht mehr herauskommen.

Sie haben das Laden der Google Maps Karte abgelehnt.
Klicken Sie hier, um Ihre Cookie-Einstellungen zu ändern und das Laden zu erlauben.