Einfach hin und weg: Transport in Dubai

Zu Lande, zu Wasser und bald sogar in der Luft: Das umfassende Straßen- und ÖPNV-Netz führt Sie auf allen Wegen durch das Emirat. Eine günstige und oft die schnellste Art, die Stadt zu erkunden, ist Dubais Metro: Die hochmodernen Züge steuern eine Vielzahl zentraler Punkte in Dubai an und verbinden die City mit dem Flughafen – vollautomatisch und ohne Fahrer. Das rund 75 Kilometer lange Streckennetz besteht aus einer roten und einer grünen Linie. Ergänzt wird das Metro System durch die Schienenbahnen Palm Monorail, die zu Palm Jumeirah führt, und die Dubai Tram, die um die Dubai Marina herum fährt.

Öffentlicher Nahverkehr in Dubai

Dubai Metro

Dubai verfügt über ein hochmodernes, gut ausgebautes ÖPNV-Netz. Die wichtigste Pulsader des öffentlichen Verkehrs ist die Dubai Metro. Das U-Bahn-Netz besteht derzeit aus der roten und grünen Linie (siehe Metroplan). Die rote Linie verläuft zwischen dem Stadtteil Raschidiyya  (Station Centrepoint) und dem EXPO-Gelände (EXPO 2020 Metro Station). An der Metrostation Jabal Ali Metro Station gabelt sich die rote Linie in zwei Streckenverläufe auf: Ein Teilstück – die Branch Line – führt zur Endhaltestelle UAE Exchange Metro, das andere bis zum EXPO-Gelände.

Die grüne Linie umfährt den Creek und kreuzt die rote Linie an zwei Übergangsstationen (Union und Bur Juman). Weitere Linien befinden sich im Bau bzw. sind für die nächsten Jahre geplant.

Öffnungszeiten, Fahrzeiten und Co.: Wie lange fährt die Dubai Metro?

Die Dubai Metro ist täglich in Betrieb. Von Montag bis Donnerstag sind die Haltestellen zwischen 5 Uhr morgens und 24 Uhr geöffnet. Freitags von 5 Uhr bis 1 Uhr nachts, samstags von 5 Uhr bis Mitternacht (24 Uhr) und sonntags von 8 Uhr bis 24 Uhr.  Zwischen 6 und 8.30 Uhr  sowie zwischen 17 und 19 Uhr ist das Passagieraufkommen am höchsten.

Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Balou46

Alter Liniennetzplan der Dubai Metro | Quelle: https://commons.wikimedia.org/wiki/User:Balou46

Wie finde ich mich in der Metro zurecht?

Die Benutzung der Metro und die Orientierung an den Metro-Haltestellen ist einfach und unkompliziert.  Am Eingang der Stationen und an den Gleisen einer jeden Haltestelle befinden sich große und übersichtliche Fahrpläne sowie Umgebungskarten, mit denen sich die Fahrgäste gut informieren und zurechtfinden können. Auch Automaten mit riesigen Displays helfen den Passagieren weiter.

Metroplan Dubai
Anhand des Stationsplans an jeder Metrohaltestelle können sich Fahrgäste gut orientieren
Metro Zeittafel Dubai
Hinweistafeln an der Metrostation informieren, wann der nächste Metrozug kommt.

Falls dann immer noch Unklarheiten herrschen, gibt der Personenschalter gerne Auskunft, der allerdings nicht in jeder Station vorzufinden ist. An den Gleisen kündigen zudem große Monitoren den nächsten Zug an und Linienpläne mit Fahrtrichtungen hängen über den Zugschranken, die sich bei der Einfahrt des Metrozugs öffnen. In allen Waggons können Fahrgäste kostenloses WLAN nutzen.

Wo kann ich Tickets für die Dubai Metro kaufen?

An jeder Metro-Haltestelle befinden sich Fahrkartenautomaten, an denen es Papiertickets und wiederaufladbare NOL-Cards zu kaufen gibt. Außerdem erhalten Sie Metro-Tickets an Schaltern der Metro, an Bushaltestellen oder in Supermärkten wie Carrefour, Spinneys oder Waitrose.

Metrostation Dubai
Metrostation an der Sheikh Zayed Road
Metro Ticket
Fahrkartenautomat in Dubai

Drei Klassen in der Dubai Metro: Gold Class, Silver Class und Frauen-Abteil

Beachten Sie bei der Fahrt mit der Dubai Metro: Die Züge sind in unterschiedliche Klassen eingeteilt. Ganz vorne fährt die Gold Class, das Abteil ist geräumiger und mit bequemeren Sitzen ausgestattet. Für Fahrten mit der Gold Class ist der Kauf von Gold-Tickets erforderlich, die auch teurer ausfallen.

Silver Class Dubai Metro

Fahrgast in der Silver Class

Für Frauen und Kinder gibt es ein eigenes Abteil, das u.a. viel Platz für Kinderwägen bietet. An jeder Metro-Haltestelle ist der Standort des Frauenabteils mit einem pinkfarbene Schild auf dem Boden gekennzeichnet. Die restlichen Waggons gehören zur Silver Class, dem Standard-Abteil der Metro.

Unterwegs mit dem Bus in Dubai

Ein gut funktionierendes Bussystem verbindet alle Stadtteile und auch Randbezirke miteinander. Innerhalb der Stadt fahren die Busse an den Hauptverkehrsstraßen in einem Turnus von zehn Minuten. Wer ein etwas außerhalb liegendes Ziel hat, muss gegebenenfalls bis zu 30 Minuten warten. Die Haltehäuschen sind klimatisiert und die meisten Linien fahren regelmäßig zwischen 6 und circa 23 Uhr.

Express-Bus von Dubai nach Abu Dhabi

Wer die Vereinigten Arabischen Emirate besucht und in Abu Dhabi ankommt oder von dort abreist, kann kostengünstig mit dem Bus vom Flughafen in Abu Dhabi nach Dubai bzw. von Dubai nach Abu Dhabi fahren. Er verkehrt täglich 24 Stunden rund um die Uhr (stündlich eine Fahrt) und pendelt zwischen dem Ankunftsterminals in Abu Dhabi und der Ibn Battuta Bus-Station im Süden Dubais. Eine Fahrkarten gibt es direkt beim Fahrer zu kaufen, ein Ticket kostet 35 Dirham (ca. 9 €). Die Fahrzeit beträgt rund eine Stunde. An der Ibn Battuta Bus Station befindet sich direkt nebenan die gleichnaimge Metro-Haltestelle. Von dort können Fahrgäste ins Zentrum von Dubai weiterfahren.

Dubai Tram

2014 wurde die Linie der Dubai Tram zwischen den Jumeirah Beach Residences und Palm Jumeirah eröffnet. Die Dubai Tram fährt von der Dubai Marina bis zur künstlichen Insel Palm Jumeirah, wo ein Umstieg auf die private Monorail möglich ist.

Dubai Tram Marina
Führerlos und günstig: Die Dubai Tram
Haltestelle Dubai Tram
Eine Haltestelle der Dubai Tram.
Linienplan der Dubai Tram
Die Dubai Tram fährt rund um den See der Dubai Marina bis zum Stamm von Palm Jumeirah.

Die Tram dreht eine Schleife um die Dubai Marina und fährt dann in nördlicher Richtung weiter in Richtung Mina Seyahi und Dubai Media City bis zur Endhaltestelle Palm Jumeirah. In der Tram sind wie in der Metro die NOL-Cards gültig.

Planen Sie Ihre Fahrt mit der S’hail App der Road and Transport Authority (RTA Dubai): Damit können Sie Guthaben für Nol Cards verwalten und aufladen, Taxis buchen sowie alle Pläne und Preise von der Dubai Metro bis zur Dubai Tram einsehen.

Monorail auf Palm Jumeirah

Die Monorail bringt Sie auf die Palme: Wer die künstliche Palmeninsel Palm Jumeirah in Dubai besuchen möchte, kann mit der privat geführten Einschienenbahn den Palmenstamm bis zur Spitze der Insel am Luxushotel Atlantis The Palm Dubai fahren. Die Strecke der führerlosen Monorail wurde im Jahr 2009 eröffnet, ist 5,45 Kilometer lang und passiert mittlerweile fünf Haltestellen, angefangen von der Gateway Station auf dem Festland über den Al Ittihad Park, die Nakheel Maal, The Pointe bis zum Wasserpark Atlantis Aquaventure.

Dubai Monorail
Blick von der Monorail in Richtung Atlantis The Palm
Link zur DUbai Monorail
Dubai Tram Endhaltestelle Palm Jumeirah

Sie verkehrt im Zeitraum von 9 bis 22 Uhr alle 11 Minuten. Eine einfache Fahrt kostet 20 AED (ca. 5 €), die Hin- und Rückfahrt beträgt 30 AED (ca. 7,5 €). Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Monorail über die Dubai Tram zu erreichen. Von der Tram-Endhaltestelle Palm Jumeirah führt ein längerer, aber präzise ausgeschilderter Fußweg über ein Parkhaus zur Gateway Station der Monorail.

Auf dem Wasser unterwegs: Abras, Wassertaxis und Fähren in Dubai

Die vielleicht charmanteste Art des Transports sind die Abras: Auf den hölzernen Motorbooten lernen Sie den Creek und die City vom Wasser aus kennen. Die Abras fahren von Bur Dubai nach Deira und zurück über den Creek. Die Wassertaxen haben zwar keinen festen Fahrplan, dafür aber feste Routen und Haltestellen. Ein wirklich günstiger Bootstrip für gerade mal einen Dirham!

Abra Station Old Souk
Abra Station Old Souq
Haltestelle Abra
Abra Station Bur Dubai
Abra Boot Dubai
Abra Dubai Creek

Rund um den Dubai Creek, der künstlichen Verlängerung des Dubai Canal und im Jachthafen der Dubai Marina verkehren zusätzlich Wassertaxis, klimatisierte Abras und Fähren. Die Fahrten lassen sich auch bequem mit der NOL-Card bezahlen (siehe Tickets und Preise).

Dubai Fähre
Fähre Dubai
Wassertaxi in Dubai
Wassertaxi Dubai

Auch Taxis sind eine beliebte und relativ preiswerte Alternative zu Bussen oder dem eigenen Mietwagen. Allerdings sind die Straßen, besonders zu den Stoßzeiten, meist überfüllt. Doch als Zukunftsstadt hat Dubai sogar dafür schon eine Lösung im Blick: In selbst fliegenden Lufttaxis könnten Passagiere schon bald über die Staus hinwegfliegen – ihren Jungfernflug haben die ersten Taxi-Drohnen bereits im September 2017 erfolgreich absolviert. Langfristig soll in den nächsten Jahren ein autonomer Flug-Service in Betrieb gehen.

Tickets und Preise: Was kostet der ÖPNV in Dubai?

Metro, Tram, Bus oder Wassertaxi: Für alle Arten des ÖPNV in Dubai müssen Sie VOR Fahrtantritt ein spezielles Ticket kaufen. Diese sogenannten Nol Cards gibt es an Kiosken, Automaten oder Schaltern aller größeren Metrostationen. Vor und nach Ihrer Fahrt halten Sie Ihre Nol-Karte einfach an das Lesegerät, so wird der entsprechende Fahrtpreis automatisch abgebucht.

NOL Aufladekarte für Dubai

NOL Silver Card

Es gibt verschiedene Arten von Nol Cards (Red Ticket, Silver Card & Gold Card) : Das Red Ticket ist eine Papier-Fahrkarte während die Silver und Gold Card wiederaufladbare Plastikkarten sind. Bis zu 1000 AED Guthaben könne Sie auf die Karten laden. So sind neben Einzelfahrten auch Tages-, Wochen- oder Monatspässe buchbar.

Fahrten mit dem ÖPNV sind vergleichsweise günstig. Die Stadt ist dabei in 7 Zonen unterteilt: Innerhalb einer Zone kostet die Fahrt mit der Silver Card 3 Dirham, mit dem Red Ticket 4 Dirham und mit der Gold Card 6 Dirham. Reisen Sie durch 2 Zonen, so zahlen Sie zwischen 5 und 10 Dirham. Bei mehr als 2 Zonen liegen die Preise zwischne 7,50 und 15 Dirham.

Die Ticketpreise für die Dubai Tram entsprechen den Tarifen für Fahrten innerhalb einer Zone. 

Welches Ticket ist das Richtige für Sie?

Für Gelegenheitsfahrer empfiehlt sich das Red Ticket, das 2 Dirham kostet. Es ist eine Papierkarte, mit der maximal 10 Einzelfahrten oder 5 Tagespässe buchbar sind. Sie ist maximal 90 Tage gültig. Der Tagespass mit dem Red Ticket für alle Zonen kostet 20 Dirham, ca. 5,50 €, in der Gold Class 40 AED (ca. 11 Euro).

Wenn Sie länger und mehrfach in Dubai unterwegs sind, sollten Sie sich über die wiederaufladbaren Nol Cards in Silber oder Gold informieren: Damit können Sie verschiedene öffentliche Verkehrsmittel kombinieren und zahlen einen geringeren Preis pro Fahrt. Die Karten sind für 25 AED erhältlich, darin sind bereits 19 AED Fahrguthaben enthalten.

Alle Details zu den Nol Cards finden Sie auf der offiziellen Seite der RTA Dubai. Auch Fahrten mit den Abras, Wassertaxis und Fähren können Sie mit dem Guthaben auf der Nol-Card bezahlen.

Taxis: Schneller, günstiger und bequemer Transport in Dubai

Die rund 7.000 zugelassenen Taxis sind günstige und sehr beliebte Verkehrsmittel in Dubai. Für Touristen empfehlen sich die cremefarbenen Public Taxis, die Sie einfach an der Aufschrift „Taxi“ erkennen können. Es gibt verschiedene Anbieter, aber alle Public Taxis verfügen über Taxameter. So können Sie einfach und klar erkennen, was Ihre Fahrt kostet. Den Orts-Auskünften der Fahrer sollte man jedoch nicht immer blind vertrauen, sie sind oft an möglichst weiten, lukrativen Fahrten interessiert.

Der Preis ist abhängig von Mautkosten oder der Tageszeit. Als Richtwert gilt: Eine Taxifahrt kostet Sie rund 1,8 Dirham pro Kilometer – dazu kommt noch ein Grundpreis. Der variiert: Winkt man ein Taxi heran, so zahlt man nur 6 Dirham Grundpreis, am Flughafen kostet die Grundgebühr 25 Dirham und auch der Kilometerpreis ist mit 1,96 Dirham pro Kilometer etwas höher. So kostet Sie eine kurze Stadtfahrt rund 20 Dirham, für längere Strecken, z.B. vom Zentrum zum Flughafen sollten Sie rund 100 Dirham einplanen. Die Stadt Dubai plant, das Heranwinken von Taxis auf der Straße in den kommenden Jahren nach und nach durch Online-Buchungen zu ersetzen. Deshalb empfehlen wir, die Smartphone-App S’hail bei Google Play oder im App Store herunterzuladen, um ein Taxi zu buchen.

Außerdem gibt es in Dubai Taxis, die ausschließlich Frauen befördern. Sie sind am pinken Dach zu erkennen.

Taxi für Frauen in Dubai

Die Taxis mit pinkem Dach befördern ausschließlich Frauen

Neben den Public Taxis gibt es auch andere Anbieter ohne das offizielle Taxi-Schild. Hier müssen Sie die Fahrtkosten vor Beginn der Fahrt aushandeln. Für etwa 500 Dirham können Sie beim Taxiunternehmen Dubai Transport ein Taxi inklusive Fahrer für zwölf Stunden mieten. Natürlich gibt es auch Uber oder Careem in Dubai. Dabei können Sie Ihren Wagen per App bestellen. Tipp für einen besonders luxuriösen Transport: Bestellen Sie mit Uber einen Hubschrauber und erleben Sie Dubai aus der Luft.