Was wird aus dem EXPO-Gelände in Dubai? Die Expo City Dubai

Die EXPO 2020 Dubai ist zu Ende. Doch was wird aus dem EXPO 2020-Gelände? Das haben sich sicherlich viele Besucher der gigantischen Weltausstellung gefragt. Werden die vielen Attraktionen und Bauwerke wie der Al Wasl Dome, der CAMPUS Germany oder die Themenpavillons auch noch nach dem Ende des Mega-Events zu sehen sein? Oder bleibt davon nichts mehr übrig? Die Antwortet lautet: Ja und Nein. Während viele Pavillons zurückgebaut werden, bleiben aber auch einige EXPO-Attraktionen stehen. Diese bilden dann das Gerüst für den neuen, modernen Stadtteil Expo City Dubai, der im Oktober 2022 eröffnet wird. Was Besucher dort erwartet und welche Attraktionen der Weltausstellung weiterhin zu sehen sind, stellen wir Ihnen im folgenden Beitrag vor.

Expo City Dubai: Eine neue, nachhaltige Modellstadt

Die Planer der EXPO 2020 haben sich bereits im Vorfeld der Weltausstellung Gedanken gemacht, wie das Areal nach dem Event weiter genutzt werden kann. Dort, wo bis März 2022 Millionen von Besuchern von einem Länderpavillon zum nächsten pendelten, werden ab dem 1.Oktober 2022 viele Menschen ein neues Zuhause finden. Das ehemalige Expo-Gelände wird in ein modernes Wohnviertel umgewandelt, das aus über 2.000 Apartments, Geschäften, Malls, Büros und eben den berühmten Expo-Gebäuden besteht. Mindestens 80 Prozent der für die EXPO gebauten Infrastruktur wird für die Expo City Dubai weiter genutzt.

Autofreie Stadt Dubai Expo City

In den breiten Alleen der Dubai Expo City werden zukünftig nur E-Roller, Fahrräder und Buggies uinterwegs sein

Der Fokus der Expo City Dubai liegt auf einer modernen und nachhaltigen Infrastruktur. Das gesamte Gebiet ist autofrei: Ausschließlich E-Roller, Fahrräder und Buggies werden auf den Straßen und Alleen unterwegs sein. Außerdem lockt das Viertel internationale Unternehmen an, Start Ups und andere Firmen profitieren vor Ort von perfekten Bürogebäuden und der vor Ort herrschenden Freihandelszone. Einige Gebäude fungieren in Zukunft als Bildungseinrichtungen, u.a. für Kinder.

Expo City Dubai

In der Expo City Dubai sind etliche Gebäude nach ökologischen Richtlinien gebaut worden

Die Dubai Expo City wird der erste Stadtteil Dubais sein, in dem durchgängig 5G-Netz verfügbar sein wird. 123 LEED-Häusern – also ökologisch zertifizierte und umweltfreundlich entwickelte Bauten – sind ein Beleg für die nachhaltige Architektur des Viertels. Smart Meters sind auf dem Gelände aufgestellt, die den Energie- und Ressourcenverbrauch der Kommune anzeigen. Nicht zuletzt verbannt die Expo City Einwegplastikflaschen aus der Siedlung. Parks und Freizeitflächen bilden auch weiterhin die grüne Lunge des Areals: Auf rund 45.000 Quadratmeter verteilen sich Grünflächen, darunter fünf  Kilometer lange Joggingstrecken und zehn Kilometer lange Fahrradwege. 

Expo Park Dubai

Grünflächen bieten den Bewohner der Dubai Expo City willkommene Pausen, Freizeit und Erholung.

Welche EXPO-Attraktionen sind weiterhin für Besucher geöffnet?

Al Wasl Dome

Während viele Länderpavillons abgebaut wurden, sind viele Attraktionen der EXPO 2020 weiterhin für Besucher geöffnet. Dazu zählt z.B. der Al Wasl Dome, der mit seiner markanten und knapp 70 Meter hohen Kuppel im Zentrum des Weltausstellungsgeländes steht und auch in Zukunft ein offener Platz zum Austausch, für Ruhepausen oder einfach nur zum Staunen ist.

Al Wasl Dome Dubai

Der Al Wasl Dome bildet weiterhin das Zentrum des ehemaligen Expo-Geländes

Die Themenpavillons Mobility, Opportunity & Sustainability

Zukünftig genutzt werden auch die drei Themenpavillons. Während Alif – der Mobilitätspavillon und Terra – der Nachhaltigkeits-Pavillon – in zwei interaktive Bildungseinrichtungen für Kinder umgewandelt werden, entsteht im Chancen-Pavillon das Expo 2020 Dubai Museum. Hier blicken Besucher auf die Highlights der vergangenen Weltausstellung.

Alif und Terra öffnen bereits zum 1. September 2022 ihre Tore. Der Einlass pro Pavillon kostet rund 14 Euro (Kinder unter 12 Jahren und Menschen mit Behinderungen erhalten kostenlosen Eintritt). Beide Ausstellungsgebäude sind täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Tickets sind online oder an insgesamt vier Verkausstellen in der Expo City erhältlich.

Den Woman’s Pavilion wird es weiterhin geben, in dem die Rolle der Frauen für die Stärkung der Gesellschaft betont wird. Und auch der Vision Pavillon, der u.a. die ambitionierten Ziele von Scheich Mohammed bin Rashid Al Maktoum zum Thema macht, steht weiterhin Gästen offen.

Mobility Pavillon

Der Mobility Pavillon wird zukünftig als interaktives Bildungszentrum fungieren

Länderpavillons in der Expo City Dubai

Neben den Themenpavillons werden auch einige Länderpavillons auf dem Gelände zu besichtigen sein. Dazu zählen die Pavillons aus den VAE, Saudi-Arabien, Luxemburg, Australien, Pakistan, Indien, Marokko und Ägypten. Das Bundesland Baden-Württemberg durfte sich während der Expo 2020 in einem eigenen Gebäude präsentieren. Dieses bleibt ebenfalls bestehen. Ob in den Häusern die EXPO-Ausstellungen gezeigt werden, ist allerdings noch unklar.

Saudia Arabia Pavillon EXPO

Der Pavillon von Saudi-Arabien bleibt auf dem Expo-Gelände stehen.

Water Feature: Ein magischer Wasserfall

Im Zentrum des Ausstellungsgeländes macht ein besonderer Wasserfall auf sich aufmerksam. Wer sich dem kreisförmigen Platz in der Nähe der Al Wasl Plaza nähert, wird unumgänglich ein tosendes Rauschen wahrnehmen. Von den Spitzen der hohen, bogenförmigen Wände stürzen sich nach festgelegter Choreografie Wasserfontänen gen Boden – oder vielleicht doch nicht?  Fast wirkt es so, als ob das Wasser wieder nach oben fließt, wenn man genauer auf das dunkle Gestein der Wände sieht.

Water Feature EXPO

Sehenswert und beeindruckend ist das Water Feature in der Nähe der Al Wasl Plaza. Der Wasserfall scheint der Schwerkraft zu trotzen.

Beim sogenannten Water Feature verschwindet hingegen das Wasser in den Steinen und spielt so der Schwerkraft und der menschlichen Wahrnehmung einen Streich. Noch beeindruckender ist diese Szenerie am Abend, wenn Lichtprojektionen in Form von Regenbögen und bunten Lichtern eine Dreidimensionalität erzeugen und in der Mitte des Platzes der „Ring of Fire“  LED-Feuer spuckt! Jetzt auch nach der EXPO auf dem Gelände zu bestaunen!

Für den besten Überblick über die Expo City Dubai bleibt der 55 Meter hohe Aussichtsturm Garden in the Sky die beste Adresse. Er öffnet am 16. September 2022 zum Ticketpreis von rund 8 € (Kinder unter 12 Jahren haben freien Eintritt).

Mit dem Dubai Exhibition Centre beherbergt die Modellstadt ein großes Messe- und Ausstellungszentrum. Die Wohngebäude befinden sich genauso wie die Dubai Expo Mall auf der gegenüberliegenden Seite des Expo-Geländes.

DUbai Exhibition Centre

Das Messezentrum Dubai Exhibition Centre mit Zugang zur Dubai Metro-Haltestelle

Eintritt und Zugang zur Expo City Dubai

Die gesamte Fläche rund um das EXPO-Gelände wird ab Oktober 2022 rund um die Uhr frei zugänglich sein. Für den Besuch der EXPO-Pavillons ist ein Tagespass in Planung, der den Zugang zu allen Gebäuden ermöglicht. Details hierzu sind noch nicht bekannt.

EXPO 2020 Dubai Mobility District

Die riesigen Eingangstore der EXPO 2020 sind auch nach der Expo zu sehen

Wie erreiche ich am besten die EXPO 2020 in Dubai?

Das Ausstellungsgelände befindet sich im Süden Dubais, rund 55 Kilometer vom Flughafen Dubai entfernt.

Für die Anreise zur EXPO 2020 in Dubai haben Besucher mehrere Möglichkeiten: Die einfachste, komfortabelste, aber auch teuerste Variante ist das Taxi.

Günstig und einfach ist die Fahrt mit der Dubai Metro. Die Züge der roten Linie fahren die neue errichtete Metro-Station (EXPO 2020 Metro Station) direkt am EXPO-Gelände an. Ob vom Flughafen Dubai (70 Minuten), vom Burj Khalifa (45 Minuten) oder der Dubai Marina (20 Minuten), die Fahrt zum EXPO-Gelände kostet nur 7,50 AED (ca. 1,80 €).

EXPO Metro

Die Dubai Metro (rote Linie) bringt EXPO-Besucher direkt zur Weltausstellung.

Die Anreise mit dem Auto ist natürlich auch möglich. Insgesamt 30.000 Parkplätze stehen den Gästen zur Verfügung. Das Parken ist gratis, es gibt aber auch einen gebührenpflichtigen Parkservice. Shuttle-Services befödern die Gäste von den Parkplätzen zu den Eingängen. Der Stadtteil selbst ist aber autofrei.

Geschichte der Weltausstellung EXPO

Die Weltausstellung EXPO greift auf eine lange Tradition zurück. Bereits im Jahr 1851 fand zum ersten Mal in London die Weltausstellung mit interessanten Ausstellern wie Charles Darwin und Charles Dickens statt. Seit jeher spiegelt die Weltausstellung den Puls der Zeit wider und stellt den menschliche Erfindergeist in den Vordergrund. Die EXPO bietet eine internationale Plattform für Ideen, Projekte und Erfindungen.
Mit Dubai findet zum ersten Mal eine Weltausstellung auf der Arabischen Halbinsel statt. Die Geschichte der EXPO nahm im Jahr  1851 seinen Anfang. Die letzte internationale Weltausstellung wurde 2017 in der kasachischen Hauptstadt Astana durchgeführt.

Hotels in der Nähe der Expo City Dubai

Zur bereits großen Auswahl an Hotels in Dubai wurden im Zuge der EXPO nochmals neue Hotels eröffnet. Auch in Downtown Dubai gibt es eine herausragende Neueröffnung: das Address Sky View. Hier hat man als Gast sogar Sky View vom Hotelpool aus. Der Pool befindet sich in 200 Metern Höhe und lädt zum Baden mit spektakulärer Aussicht ein. Im Schwestern-Resort The Address Beach Resort sind Hotelgäste der EXPO noch näher. Das neue Aushängeschild im Szeneviertel The Beach, JBR glänzt ebenfalls mit einem spektakulärem Rooftop-Pool und fantastischem Panorama.

Pool Address Beach Resort

Der spektakuläre Infinity-Pool des Address Beach Resort

Das Caesars Palace Bluewaters Dubai bietet die perfekte Strandalternative. Das Lifestyle-Resort befindet sich auf der kleinen Insel Bluewater direkt neben der Dubai Marina. Erst Anfang 2019 hat am Strand von Jumeirah das Luxushotel Mandarin Oriental Jumeira, Dubai eröffnet, das sich innerhalb kürzester Zeit zu einem der beliebtesten Strandresorts der Stadt entwickelt hat. Ebenfalls ideal für die Kombination EXPO City und luxuriöser Aufenthalt in Dubai ist das brandneue The St. Regis Dubai, The Palm. Im noblen Stadthotel – das sich im neu gebauten Palm Tower am Palmenstamm von Palm Juemriah befindet – erleben Gäste ausgezeichneten Service und exquisit-edle Zimmer und Suiten. Entspannen lässtes sich hervorragend im großen Adults only Pool.

Caesars Palace Bluewaters Dubai
Pool für Teenager Dubai
Mandarin Oriental Jumeira, Dubai
St.REgis DUbai Palm
The St. Regis Dubai, The Palm
Address Sky View Pool
Pool im Address Sky View Dubai

Dubai Hotelangebote