Die 10 besten Restaurants in Dubai

Die Geschmäcker der Welt in nur einer Stadt! In Dubai treffen sich unterschiedlichste Kulturen und Lebensarten an nur einem Ort. Dementsprechend bietet die arabische Metropole ihren Bewohnern und Gästen auch in puncto Kulinarik eine erstaunlich hohe Vielfalt an gastronomischen Einrichtungen aus allen Ecken und Ländern des Globus. Über 5000 Restaurants, Cafés sind mittlerweile im Emirat Dubai gelistet. Ob europäisch, asiatisch oder lateinamerikanisch, längst beherrschen neben der orientalischen Küche auch viele andere, einflussreiche Küchen dieser Erde die gastronomische Szene der Stadt. Um Ihnen aus dem unübersichtlichen Dschungel an Speiselokalen in der Wüstenmetropole herauszuhelfen, haben wir uns die wichtigsten Länder- und Spezialitätenküchen herausgepickt und Ihnen eine Empfehlungsliste für die insgesamt 10 besten Restaurants in Dubai zusammengestellt. Guten Appetit!

Bestes Restaurant und bestes italienisches Restaurant in Dubai

Il Borro Tuscan Bistro
Unsere Top-Empfehlung! Das italienische Restaurant im Luxushotel Jumeirah Al Naseem bringt den Geschmack der Toskana nach Dubai. Das Bistro zeigt auf erstaunliche Art und Weise, dass schmackhafte, hochklassige und raffinierte Gerichte aus einfachen und saisonalen Zutaten entstehen können. Das Geheimnis: Die Produkte der einzigartigen Kreationen stammen aus dem eigenen Landgut der Besitzerfamilie Ferragamo in der Toskana. Im Garten von Il Borro wachsen biologisch zertifizierte Gemüsesorten, deren Anbau auf jahrhundertealten Anbaumethoden basiert und eine hohe Fruchtbarkeit der Böden sicherstellt. In Kombination mit modernen Interpretationen klassischer, toskanischer Spezialitäten entstehen so überaus köstliche und feinste Speisen mit höchstem Anspruch auf Ästhetik und Qualität. Beliebte „Renner“ sind die handgemachten Strozzapreti (Pasta), frische Burrata,  Pizza Bresaola di Chianina oder die tortelli con zucca e tartufo (Kürbsitortellini mit schwarzem Trüffel aus Umbrien).

Italienisches Restaurant Dubai

Il Borro Tuscan Bistro Dubai

Nicht nur die Speisen, auch das Ambiente überzeugt mit einem schön gestalteten Außenbereich direkt am Wasser der „Turtle Lagoon“ des Hotelkomplexes Madinat Jumeirah. Das Interieur zeigt sich typisch italienisch mit weißen Tischdecken, natürlichem Licht, Holzboden, feinen Goldakzenten und Olivenbäumen im Restaurant. Völlig zu Recht hat das Restaurant die Auszeichnung „Restaurant des Jahres“ des Magazins Timeout erhalten. Wer ein unbezahlbares Essvergnügen erwartet, täuscht sich. Vorspeisen starten ab ca. 12 €, Pasta und Pizza kosten ca. 20-25 €.  Mittagsgerichte sind täglich von 12 – 15.30 Uhr geöffnet, die Abendkarte öffnet von 19 – 23.30 Uhr.

Theke Personal Il Borro Dubai
Il Borro Tuscan Bistro & Bar
Speisesaal Il Borro Dubai
Il Borro Tuscan Bistro & Bar
Außenansicht Il Borro Dubai
Il Borro Tuscan Bistro & Bar

Bestes emiratisches Restaurant

Al Fanar
Entdecken Sie den Geschmack Dubais! Al Fanar präsentiert seinen Gästen klassische, authentische Gerichte der emiratischen Küche. Im Stile Dubais der 1960er Jahre entworfen, bringt das Lokal nicht nur die Landesspeisen seinem Publikum näher, sondern gibt ihnen auch noch einen Eindruck der Stadt von der Zeit vor dem Ölboom. Kulinarisch gibt es alles, was die Vereinigten Arabischen Emirate auszeichnet. Vom Frühstück über Vorspeisen, Suppen, Salaten, Hauptgerichten, Desserts und Festtagsgerichten können Gäste die komplette Bandbreite emiratischer Kochkunst kennenlernen. Während zum Frühstück unterschiedliche Brotsorten, Pfannkuchen, Dattelsirup und  süße Eierpaste zum Einsatz kommen, gibt es als Vorspeisen gegrillte Meeresfrüchte oder Frittiertes wie Samosas oder Samboosas (vegetarisch).

Regag -Emiratisches Brot mit Käse und Honig
Machboos

Die Basis der Hauptgerichte besteht aus Reis und Linsen. Dazu werden das Fleisch – gewöhnlich Lamm, Schaf oder Hühnchen – , der Fisch oder die Meeresfrüchte in orientalischen Gewürzen wie Kardamom, Safran, Kurkuma und Thymian gekocht, die den Gerichten ihren orientalischen Geschmack verleihen. Eintöpfe mit Fleisch, Fisch, Gemüse oder Kartoffeln sind ebenfalls sehr beliebt. Probieren Sie unbedingt das Nationalgericht Machboos. Das Reisgericht mit wahlweise Fleisch oder Fisch ist mit arabischen Gewürzen und Zitrone abgeschmeckt und ist ein Klassiker der emiratischen Küche.

Arabischer Kaffee mit Kardamom
Lgeimat - Teigbällchen mit Dattelsirup

Zum Dessert sind Süßspeisen wie Dattelpudding, Teigbällchen mit Dattelsirup, Kürbiskuchen, emiratische Donuts, Kamelmilcheiscreme und viele anderen Leckereien im Angebot. Ein arabischer Kaffee mit Kardamom und Safran oder ein Karak-Tee (Schwarztee mit Milch, Zucker und Gewürzmischung) sind weitere Empfehlungen für ein Kaffekränzchen.  In Dubai sind zwei Filialen des Al Fanar Restaurants vorhanden, in der Dubai Festival City Mall (täglich von 8:30 Uhr – 23:30 Uhr) und am Dubai Creek im Stadtteil Al Seef (täglich 8:30 Uhr – 23 Uhr).

Bestes asiatisches Restaurant

3 Fils
Intim, einzigartig und hervorragend: Das 3Fils gehört zu den innovativsten und außergewöhnlichsten Restaurants in ganz Dubai. Mit Tischen für maximal 30 Personen im Innenraum und 20 Plätzen im Freien sorgt das moderne Restaurant ohne Garderobenzwang für eine gemütliche und lockere Atmosphäre. Der Name kommt nicht von ungefähr: Ein emiratisches Brüderpaar und der Chefkoch Akmal Anuar aus Singapur sind drei Brüder im Geiste, ihr Konzept der Neuinterpretation der asiatischen Küche schlägt in Dubai hohe Wellen.

Dubai 3 Fils
3 Fils Eingang
Chefkoch Akmal Anuar
Chef Corner 3 Fils
Chef-Theke im 3 Fils
Restaurant 3 Fils Dubai
3 Fils Restaurant

Täglich frische Lieferungen mit feinsten Meeresfrüchten und Fischen aus Japan bereitet der Küchenchef hingebungsvoll und auf erstaunlich reduzierte Art und Weise zu. Die besten Plätze sind an der Theke, an den vier Premium-Sitzen können Gäste einen Blick auf die eindrucksvolle Kochkunst des Chefs erhaschen und den ein oder anderen lockeren Plausch mit ihm halten. Die kleine asiatischen Tapas sind absolute Spitzenkreationen, beispielsweise die würzigen Thunfischrollen mit einer brillanten Textur und famosem Geschmack – mit Sicherheit der beste Thunfisch der Stadt. Sojasauce braucht man und gibt es auch nicht, die Gerichte sind perfekt ausbalanciert.

Fleischgericht 3 Fils
Lammrippen 3 Fils
Thunfisch 3 Fils
Thunfischrolle
Dubai 3 Fils Black Cod
Black Cod

Doch es kommen nicht nur Zutaten aus Japan auf den Teller, der Oktopus aus Fremantle in Australien ist ebenfalls jeden Cent wert. Er schmeckt knusprig und ist mit einem Teigmantel aus Kartoffeln und Lauch perfekt drapiert. Aber auch Fleischliebhaber werden mit den Lammrippchen oder dem Gremolata Rind-Carpaccio mit einer sauren Baumchili-Sauce und Kalbschorizo-Öl mehr als zufrieden gestellt. Zu beachten ist, dass das Lokal keine Reservierungen annimmt und teilweise längere Wartezeiten entstehen sind, bis ein Tisch frei wird. 3 Fils befindet sich am Jumeirah Fishing Harbour und ist täglich von 12-24 Uhr geöffnet.

Bestes chinesisches Restaurant

Long  Teng Seafood Restaurant
Feinste chinesische Küche gibt es auf insgesamt vier Etagen im U-Bora Tower 3 in der Business Bay von Dubai. Im Long Teng dürfen sich Gäste auf regionale Klassiker der kantonesischen Küche freuen. Erstklassige Meeresfrüchtekompositionen, vielfältige und  leckere Dim Sums oder die klassische chinesische Ente stehen auf der Speisekarte des Restaurants. Sehr zu empfehlen ist ein Aufenthalt im Lokal zur Nachmittagszeit. Dann wird das Ritual des „Yum Cha“ gepflegt: Eine alte, chinesische Tradition mit Teezeremonie und der Verköstigung diverser Dim Sums (gedünstete und gefüllte Teigbällchen) .

Schön ist auch die Freiluftterrasse mit Blick auf die Skyline der Stadt, auf der man genüsslich seinen Tee schlürfen oder  eine Schischa rauchen oder deftige Grillgerichte und Eintöpfe kosten kann. Fische und Meeresfrüchte werden frisch aus den riesigen Aquarien entnommen und auf vielfältige Art zubereitet. Ob private Dinner, Geschäftsessen oder große Feiern, das Restaurant bietet für jeden Anlass reichlich Platz.  Das Lokal ist täglich von 12-24 Uhr geöffnet.

Bestes lateinamerikanisches Restaurant

COYA

Exotisch, stimmungsvoll, gesellig: Das COYA im Four Seasons Resort Dubai at Jumeirah Beach ist ein hervorragender Ort, um die lateinamerikanische Küche für sich zu entdecken. Das Restaurant konzentriert sich besonders auf peruanische Spezialitäten, die das feurige Temperament der Bewohner des südamerikanischen Kontinents gut widerspiegeln. Aber auch der japanische Einfluss von den vielen Einwanderern im Land der Inkas finden im COYA ihren Platz. Einen wahren Gaumenschmaus verspricht das Nationalgericht Perus, das auch in ganz Südamerika beliebt ist: Der Fischeintopf Ceviche kommt in unterschiedlichsten Variationen auf die Teller, optisch ansprechend in extravaganten Schüsseln serviert. Aber auch Klassiker wie Guacamole, Tacos oder gegrilltes Hühnchen sind beliebte Gerichte. Fusionfood vom Feinsten bieten die peruanisch angehauchten Sashimis, die das Erbe Japans gekonnt aufgreifen.

Fisch Lateinamerika Essen Dubai
Ceviche im COYA
Latino Restaurant Dubai
Guacamole im COYA
gegrilltes Hähnchen Dubai
Pollo a la parilla
Taco Dubai
Taco im COYA

Nicht nur kulinarisch, sondern auch ausstattungstechnisch zeigt sich das COYA von seiner besten Seite. Auserwählte Möbel in buntem, frischem Design machen einen Aufenthalt im Restaurant zu einem gemütlichen und visuell anregenden Erlebnis. Wandpflanzen, Graffitis, Sofas und Stühle im Vintagelook, Fotografien aus Lateinamerika, Goldelemente, bunte Fliesen und Glasbausteine bringen das Lokal regelrecht zum Funkeln. Und nicht zuletzt können Gäste an der aufwendig gestalteten Pisco-Theke allerlei Sorten des populären Weinbrandes probieren. Außerdem finden regelmäßig Themenabende mit lateinamerikanischer Musik, DJ’s, Kunstveranstaltungen und Brunches statt. Das COYA ist von Samstag bis Dienstag von 12:30 Uhr bis 01:15 Uhr geöffnet, von Mittwoch bis Freitag von 12:30 Uhr bis 02 Uhr.

Latin Fusion Dubai
Innenraum COYA
Ceviche Theke COYA Dubai
Theke COYA
Interieur COYA Dubai
COYA Dubai
Pisco Bar COYA Dubai
Pisco Theke COYA Dubai
Terrasse COYA Dubai
Terrasse im COYA

 

Bestes französisches und europäisches Restaurant

carine
Hier wird Ihr Mund wässrig! Das carine im Emirates Golf Club bringt die Gäste mit seinen französischen und mediterranen Köstlichkeiten zum Schwärmen. Das Menü des Chefkochs Izu Ani bereichert die sich rasant entwickelnde Gastronomieszene Dubais mit frischen, trendigen Spezialitäten und dem unverwechselbaren „French Touch.“ Knusprige Calamari, cremige Burrata, zitronige Thunfischcarpaccio, geschmackvolle Foie Gras oder duftende Garnelen mit Harissa: Die Speisekarte hat nicht nur aus den französischen Provinzen allerhand Spitzengerichte zu bieten, sondern aus dem gesamten Mittelmeerraum.

Weitere Highlights sind die fruchtig-frischen Cocktails  und die himmlisch guten Desserts wie tarte flambèe oder französische Tartes. Genauso glänzend wie die Kreationen des Chefs ist das Erscheinungsbild des Restaurants. In der ersten Etage des Golfclubs gelegen, strahlt das Lokal einen unverwechselbaren Charme sowie eine helle und freundliche Atmosphäre mit bodentiefen Fenstern, tollen Aussichten und sympathischem Personal aus. Das Restaurant öffnet freitags und samstags zum Frühstück (8:30 Uhr – 13:00 Uhr). Mittagessen gibt es täglich von 12 – 15 Uhr, am Abend lädt das Lokal Gäste von 19-22:30 Uhr (Donnerstag – Samstag von 19-23 Uhr) ein.

Bestes arabisches Restaurant

Babel

Die libanesische Küche gilt vielen als die abwechslungsreichste und vielseitigste Küche im arabischen Raum. Sie verspricht eine Fülle an Zutaten, Gewürzen, Zubereitungsarten, Kreationen und Ideenreichtum. Wem diese Kombination besonders eindrucksvoll gelingt ist das Babel im Strandviertel La Mer in Jumeirah. Durch die Lage direkt am Meer liegt ein Fokus des Restaurants auf Fisch- und Meeresfrüchtegerichte, die hier wirklich zu empfehlen sind. Die üppig gedeckte Fischtheke enthält etliche Köstlichkeiten aus dem Arabischen Golf, die sich jeder Gast nach Belieben Aussuchen darf.

Interieur Babel
Babel
Mezze im Babel
Babel
offene Fischtheke
Babel
Terrasse im Freien
Babel

Die Garnelen mit einer Marinade aus Ingwer, Zitrone und Knoblauch schmecken besonders lecker, dazu passen auch wunderbar die vielen kleinen, liebevoll zusammengestellten Mezze (arabische Tapas), die wir guten Gewissens empfehlen können. Von Hummus über Tabbouleh bis hin zu gefüllten Weinblättern finden Sie zahlreiche Klassiker der arabischen Küche vor.  Ebenso bietet Babel Grillgerichte und eine feine Auswahl an Sushikreationen an. Sonntag bis Donnerstag ist das Restaurant von 12 – 24 Uhr, Freitag und Samstag von 12 – 01 Uhr geöffnet.

Bestes japanisches Restaurant

TOMO

Beeindruckendes Sushi, hervorragende Aussichten und authentischer Service. Das TOMO im Raffles Hotel Dubai ist die beste Anlaufstelle für japanisches Essen in Dubai. Ideenreichtum, Extravaganz und seltene Kombinationen zeichnen das Restaurant aus. Ob Tofu mit Frühlingszwiebeln und Ingwer, in Essig eingelegter Oktopus, dünn geschnittener Sepia oder gedämpfter Eierpudding mit Schrimps, Pilzen und Hühnchenwürfeln, die Liste an kreativen Gerichten ist lang. Die Zutaten werden wöchentlich direkt aus Japan importiert, sodass der intensive und köstliche Geschmack nicht an Aroma verliert. Gäste können Gerichte à la carte bestellen oder aber zusammengestellte Menüs auswählen. In diesem Falle ist der Überraschungseffekt höher, denn bestimmt landen Speisen auf dem Teller, die man sonst nicht wählen würde.

Das Interieur ist typisch japanisch, der Wohlfühlfaktor mit landestypischen Devotionalien ist hoch und zudem gibt es mit der Außenterrasse eine weiteres Highlight: Das Panorama mit der Skyline von Dubai ist vor allem abends ein wunderschöner Blickfang. Das Restaurant ist täglich zum Mittagessen zwischen 12:30 Uhr und 14:45 Uhr geöffnet, abends gelten die Öffnungszeiten von 18:30 Uhr – 24 Uhr (Montag, Mittwoch, Donnerstag & Freitag bis 01:30 Uhr).

Bestes indisches Restaurant

Masti

Spaß und Unfug: Diese beiden Wörter übersetzen das Wort „Masti“, das dem wunderschönen und farbenfrohen Restaurant an der schicken Strandpromenade von La Mer in Jumeirah seinen Namen verleiht. Das Bistro spiegelt das neue und moderne Indien eindrucksvoll wider und legt die traditionelle Küche des Subkontinents neu und innovativ auf. Im Masti ist dennoch die Tradition, die Wild- und Buntheit des Landes weiterhin sichtbar und entführt Gäste in den unglaublichen Reichtum der indischen Geschmackswelten. Gelungene Beispiele hierfür sind die geräuchterten Tikki (indische Gemüsefrikadellen) aus Linsen und Quinoa, gegrilltes Rippchen vom Angusrind mit Tamarindenmarinade oder die Pizza mit Butterhühnchen.

Indische Küche Dubai
Masti Fries
Pizza Masti
Butterchicken Pizza
Indische Küche Dubai
Quinoa Masti

Gepaart mit einem unnachahmlichen Design legt das Masti nicht nur viel Wert auf eine optisch ansprechende „Food-Ästhetik“, sondern investiert viel Kreativität und Energie in ein rundum gelungenes Interieur. Art-Deco Mobiliar mit Kugellampen, Buntglasfenstern, Marmortischen und die knallig bunten Textilien unterstreichen das lebhafte, kaleidoskopische Erscheinungsbild. Nebenbei ist das Masti eine Top-Adresse für einen Cocktail am Abend. Vor allem die Gin-Auswahl sucht ihresgleichen in Dubai. Themenabende mit Gin&Jazz-Veranstaltungen, Ladies Night oder Happy Hour runden das Programm im Masti ab.  Öffnungszeiten: Samstag bis Mittwoch 13-01 Uhr, Donnerstag/Freitag 13-02 Uhr.

Masti Dubai
Masti Dubai
Masti Dubai
Masti Dubai
Masti Dubai
Indisches Restaurant Dubai
Terrasse im Masti

 

Bestes thailändisches Restaurant

In einem der höchsten Hotels Dubais sitzt das beste thailändische Restaurant der Stadt. Das Tong Thai in der vierten Etage des JW Marriott Marquis liegt vielleicht etwas versteckt in den Korridoren des Hotelflügels, dafür lohnt sich der Gang auf jeden Fall. Wer thailändische Currys liebt, wird hier fabelhafte Exemplare des Nationalgerichts entdecken. Das Fleisch scheint förmlich im karamelfarbigen Erdnusssud des Curries zu schmilzen, so weich und zart schmeckt es. Außerdem gehören frische Salate und exzellente, gebratene Gerichte zum Repertoire des Tong Thai. Die köstlichen Kompositionen mit Meeresfrüchten und Krustentieren sind ebenfalls sehr zu empfehlen.  Äußerlich zeigt sich das Restaurant edel und im modernen Design.  Die schummrige Atmosphäre mit der dominierenden Farbe schwarz an Wänden, Böden und Decken wird durch tief hängende rote Laternen, intensive Gelb- und Blautöne in ein kontrastreiches Farbenspiel gesetzt.  Nicht nur geschmacklich sorgt das Lokal für ein besonderes Genusserlebnis. Die Öffnungszeiten sind  täglich von 18 bis 24 Uhr.

Speisesaal
Tong Thai
Theke Dubai
Thong Thai Bar
Private Dining
Thong Thai

Dubai Hotelangebote