Die 6 besten, öffentlichen Strände in Dubai

Auf einer Küstenlänge von mehr als 60 Kilometern und zahlreichen künstlich geschaffenen Inseln hat Dubai jede Menge Sand, Sonne und blaues Wasser für einen rundum erholsamen Strandurlaub zu bieten. Neben den privaten Hotelstränden gibt es in Dubai auch viele öffentliche Strandbereiche, die bestens ausgestattet sind und Besucher mit tollen sportlichen und  gastronomischen Angeboten anlocken. Ob Familien, Aktivgäste, Erholungssuchende oder Individualisten, jeder Urlauber findet in der arabischen Metropole seinen persönlichen Lieblingsstrand. In unserem DubaiBLOG stellen wir Ihnen die besten, öffentlichen Strände Dubais vor.

Al Mamzar Beach Park – Der Palmenstrand Dubais

Im Norden Dubais nahe der Grenze zum Emirat Sharjah liegt eine kleine Halbinsel. Hier befindet sich ein schönes Strandidyll – der Al Mamzar Beach Park. Sie suchen einen ruhigen und abwechslungsreichen Strandtag mit vielen Freizeitmöglichkeiten für die ganze Familie? Dann sind Sie hier genau richtig! Denn die schmale Landzunge besteht aus insgesamt fünf breiten und von Palmen gesäumten Sandbuchten, die jeweils vom schön angelegten und Schatten spendenden Park aus erreichbar sind. Viel Platz also zum Entspannen und Baden. Und der Eintritt ist so gut wie geschenkt- nur etwas mehr als einen Euro müssen Sie pro Person bezahlen. Dafür gibt es viel zu entdecken: In der Mitte des Parks steht ein Amphitheater, außerdem steht ein Poolbereich, mehrere (Beach-) Volleyballfelder und ein Fahrradverleih zur Verfügung. Zahlreiche Kinderspielplätze, ein Fußball- und Basketballplatz, ein Skatepark, Kletterwände und eine Rollschuhbahn runden das sportliche Angebot ab.

Al Mamzar Beach Dubai
Seichtes Meer, Palmen und Entspannung: Der Al Mamzar Beach in Dubai ,

Die Strände des Al Mamzar Beach Parks verfügen über Umkleidekabinen, sanitäre Einrichtungen und einen Verleih für Sonnenliegen (ca. 3,50 €) und Sonnenschirme (2,50 €); klimatisierte Bungalows und Strandkabinen können Sie zusätzlich anmieten. Zudem sind mehrere, öffentlich zugängliche Grillplätze vorhanden. An Kiosken können Sie sich mit Snacks und Getränken eindecken. Im Vergleich zu vielen anderen Stränden Dubais wirkt der Al Mamzar Beach Park ruhig und beschaulich, die Buchten sind hier so gut wie nie überfüllt. Der Strand ist ideal für Kinder, das Ufer fällt flach ab, zudem überwachen Rettungsschwimmer das Ufer. Zu beachten ist allerdings, dass jeden Montag und Mittwoch nur Frauen der Zugang zum Strand erlaubt ist, selbst Jungen ab vier Jahren dürfen die Buchten nicht betreten. Alle, die einen ruhigen und entspannten Strandtag in Dubai erleben möchten, finden mit dem Al Mamzar Beach Park einen hervorragenden Ort in angenehmer Atmosphäre zum (Sonnen-) baden.

Al Mamzar Beach Park Dubai

Viel Platz und Ruhe ist am Al Mamzar Beach Park in Dubai garantiert.

La Mer – Der kreative und bunte Strand in Dubai

Das neu gestaltete Strandviertel La Mer zählt mittlerweile zu den Top-Hotspots in Dubai. Zwei schöne Strandbuchten zwischen dem Dubai Zoo und der Jumeirah Moschee laden zum vergnüglichen Baden in einer bunten und ausgefallenen Umgebung ein. Gleich hinter dem Strand verläuft eine aufwendig gestaltete Promenade, auf der sich zahlreiche Geschäfte, Restaurants und Cafés befinden. Das Besondere an La Mer ist das auffällige Design und die verspielten Details rund um die Anlage, die von Street Art-Gemälden bis hin zu nostalgischen Designobjekten aus den 1960er Jahren reichen. Umkleidekabinen in Strandhüttenoptik, hölzerne Wassereimer als Duschmöglichkeit oder innovative Kinderspielplatzkonzepte zeichnen das moderne Vergnügungs- und Strandviertel aus. Der Zugang zu den Strandbuchten ist kostenlos.

öffentliche Strände Dubai La Mer
Die Skyline im Rücken: La Mer in Dubai
öffentliche Strände Dubai
Ein schöner Strandabschnitt mit modernem Flair: La Mer in Dubai
öffentliche Strände Dubai
Das ganze Strandviertel wurde attraktiv und hübsch gestaltet: Beschilderung in La Mer
öffentliche Strände Dubai
Mit Liebe zum Detail: Bunte Strandhütten in La Mer Dubai
öffentliche Strände DubaiNorth Beach La Mer
Picknicken und vieles mehr: Am North Beach von La Mer lässt man sich gerne nieder
öffentliche Strände Dubai La Mer
Ein Hingucker sind die öffentlichen Duschen in La Mer Dubai

Kite Beach – Der Sport- und Freizeitstrand in Dubai

DER Strand für Sportler: Am zwei Kilometer langen Kite Beach mit seinem feinen, breiten und sauberen Sandstrand finden Sport- und Freizeitfans perfekte Bedingungen für einen aktiven und amüsanten Strandtag in Dubai. Wie der Name bereits vermuten lässt, eignet sich der Strand mit Blick auf den Burj Al Arab bestens fürs Kite- und Windsurfen. Der Kite Beach liegt im Stadtteil Umm Suqeim südlich von Jumeirah und teilt sich in einen öffentlichen Badebereich und einer Fläche für Kite- und Windsurfer auf. Am Nachmittag nimmt der Wind spürbar zu, dann stürzen sich die Surfer ins Meer. Am Vormittag können Besucher auch problemlos in der Kitesurfzone baden. Neben der Möglichkeit zum Surfen gibt es auch viele Wassersportaktivitäten wie Banana-Boot, Donut-Boot, Tiefseefischen, Kajak, Stand-Up-Paddeln, Jet Ski oder Wakeboarding.

Kite Beach Dubai
Ideal für einen Strandspaziergang: Der Kite Beach in Dubai
öffentliche Strände Dubai Kite Beach
An den Smart Palms am Kite Beach kann man kostenlos sein Smartphone aufladen
Kitesurfer Kite Beach Dubai
Ein Mekka für Kitesurfer: Kite Beach in Dubai
öffentliche Strände Dubai Kite Beach
Beliebter Sport am Kite Beach in Dubai: Cricket

An Land stehen Kindern und Erwachsenen ein riesiges Sportangebot zur Verfügung: (Bungee-) Trampoline, Beachvolleyball- und Beachsoccerplätze, Fitnessgeräte, Kinderspielplätze, ein Kletterpark, ein Skatepark und eine speziell knieschonende, federnde Joggingstrecke versprechen ein abwechslungsreiches und Spaß bringendes Freizeitvergnügen. Das Gelände rund um den Kite Beach wurde vom Projektentwickler Meraas sehr ansprechend und einladend gestaltet. Die kostenlosen sanitären Einrichtungen und Umkleidekabinen zieren bunte und poppige Motive, während Geschäfte für Sport-Accessoires, diverse Restaurants, kleine Bars und Food Trucks dem Kite Beach ein lockeres und gemütliches Strandfeeling verpassen. Wer lediglich Ruhe und Entspannung sucht, kann an den zahlreichen Strandhäusern Handtücher, Sonnenschirme und Sonnenliegen mieten. Zu Recht zählt der Kite Beach zu den beliebtesten Stränden in ganz Dubai. Er ist ein perfekter Ort sich sportlich zu betätigen, neue Leute kennenzulernen und mit der ganzen Familie Spaß zu haben. Auch hier müssen Sie keinen Eintritt bezahlen.

öffentliche Strände Dubai Kite Beach
Bunter Kiosk am Kite Beach in Dubai
öffentliche Strände Dubai Kite Beach
Perfekt eingerichtet: Umkleide am Kite Beach in Dubai
öffentliche Strände Dubai Kite Beach
Ein Paradies für Kinder: Trampolinanlange am Kite Beach in Dubai
Teenager Skatepark Dubai
Skater kommen am im XDubai am Kite Beach in Dubai auf ihre Kosten
öffentliche Strände Dubai Kite Beach
Hoch hinaus geht es im Kite Beach Kletterpark
öffentliche Strände Dubai Kite Beach
Auch für Leib und Seele ist bestens gesorgt. Strandkiosk am Kite Beach Dubai
öffentliche Strände Dubai Kite Beach
Und für einen gepflegten und erfrischenden Drink ist auch noch Platz: Kite Beach Bar

Umm Suqeim Beach | Sunset Beach

Der Umm Suqeim Beach ist ein hervorragender Platz, um den Sonnenuntergang in Dubai zu erleben. Nicht umsonst trägt er auch den Namen Sunset Beach. Die unmittelbare Lage am Burj Al Arab (ein Kilometer südlich des Kite Beach) sorgt gegen abends für traumhafte Fotomotive, wenn das Luxushotel in dunkelrotes Abendlicht gehüllt wird. Obwohl der Strand im Vergleich zu anderen relativ wenig zu bieten hat, kann man hier entspannte Stunden voller Ruhe und Entspannung genießen. Der Strand besteht aus feinem Sand, das Meer ist klar, Besucher haben sehr viel Platz und mehrere kleine (Grill-) Restaurants bieten erfrischende Getränke und gut schmeckende Fischgerichte an. Einen Sonnenliegen- und Schirmverleih gibt es nicht, dafür aber Duschen, einen kleinen Fitness-Parcours und einige „smart Palms“, wo Besucher Ihre Handys aufladen können.

Dubai Blog Dubai Strand

Hier fühlen sich die kleinen Strandbesucher pudelwohl: Der Umm Suqeim Beach in Dubai

Al Sufouh Beach – Der Naturstrand in Dubai

Der Strand für Puristen! Zwischen dem Burj Al Arab und Palm Jumeirah ist eine kleine Küstenfläche noch gänzlich unbebaut und beheimatet den natürlichsten Strandabschnitt Dubais. Der Al Sufouh Beach ist noch ein echter Geheimtipp in Dubai, nicht viele Dubai-Urlauber kennen den Strand. Das mag vor allem daran liegen, dass an diesem Strandabschnitt weder sanitäre Anlagen, Strandliegen noch Wassersportaktivitäten oder ein gastronomisches Angebot vorhanden sind. Lediglich Rettungsschwimmer und ein großer Parkplatz befinden sich vor Ort. Deswegen raten wir allen Besuchern, sich ausreichend mit Verpflegung und Strandutensilien auszustatten. Dennoch ist der Secret Beach – wie er auch gerne genannt wird – sehr zu empfehlen. Der versteckte, feinsandige und natürliche Strand mit kristallklarem Wasser bietet zudem tolle Aussichten auf Palm Jumeirah, die Skyline der Dubai Marina, die künstliche Insel Palm Jumeirah und den Burj Al Arab.

Dubai Blog Dubai Strand

Natur, Strand und Meer pur: Der Al Sufouh Beach in Dubai

The Beach JBR – der berühmteste Strand in Dubai

Der wohl berühmteste, öffentliche Strand in Dubai ist The Beach JBR. Südlich von Palm Jumeirah ist hier ein lebendiges und geschäftiges Strandviertel entstanden, das allerlei Aktivitäten und Vergnügungsangebote bereithält. Mit den Türmen der JBR Residences im Hintergrund wirkt der Strand sehr imposant und kosmopolitisch. Hierher pilgern sowohl Sonnenanbeter, Aktivgäste, als auch Reisegruppen, Backpacker und Familien, um eine ausgelassene Zeit zu verbringen. Der wohl am besten besuchte öffentliche Strand zieht Besucher nicht zuletzt wegen der zahlreichen Wasseraktivitäten an. Ein Aqua Fun-Wasserpark, Flyboards, Kajaks, Stand-up-Paddel-Bretter oder Bananaboote versprechen großen Wasserspaß.

The Beach Panorama
Eindrucksvolles Panorama: The Beach, JBR aus der Vogelperspektive
The Beach Dubai
Nicht nur bei Familien beliebt: The Beach, JBR in Dubai
JBR Dubai
Imposante Strandkulisse am The Beach, JBR in Dubai

Auch an Land können sich Sport- und Fitnessfans ausgiebig austoben. Beachvolleyball, Beachsoccer, Beachtennis, Frisbee, Rugby, Cricket, Fitnessgeräte und eine Joggingstrecke sind hier beliebte Freizeitaktivitäten. Außerdem finden hier öffentliche Yoga- und Gymnastikkurse statt. Und auch für ein ganz besonderes gastronomisches Erlebnis ist gesorgt: Im Flying Cup dinieren Gäste 40 Meter über dem Strand. So lässt sich die eindrucksvolle Kulisse rund um The Beach, JBR noch besser genießen. Mit einer perfekten Infrastruktur aus Sonnenbetten, Umkleidekabinen, Duschen und Toiletten sowie der belebten Einkaufspromenade rund um The Walk und The Beach können Urlauber aus einem großen, kulinarischen Angebot mit einer Vielzahl an Einkaufsmöglichkeiten inklusive Kino, Nachtmarkt und Kirmesbuden schöpfen.

The Beach Dubai Promenade
Die beliebte Strandpromeande The Beach, JBR mit Cafés, Restaurants und Märkten
öffentliche Strände Dubai
Auch bei The Beach, JBR gibt es Umkleidekabinen, Fitness-Geräte und Joggingstrecken
Flying Cup Dubai
In luftiger Höhe speisen: Flying Cup Dubai

Dubai Hotelangebote