Ein Stadtteil im Portrait: Die Jumeirah Lake Towers

Dubais Süden ist vor allem wegen des Touristenviertels rund um die Dubai Marina und The Beach, JBR bekannt. Was viele nicht wissen: Auch der Stadtteil auf der gegenüberliegenden Seite der Sheikh Zayed Road ist durchaus einen Besuch wert. In den Jumeirah Lake Towers schrauben sich ähnlich wie beim berühmten Nachbar stattliche Wolkenkratzer in die Höhe, die sich um drei künstlich angelegte Seen gruppieren. Das moderne und junge Quartier hat sich schnell zum beliebten Wohnviertel für Fachkräfte aus dem Ausland entwickelt, aber auch für Touristen sind die Jumeirah Lake Towers mittlerweile ein attraktives Ziel. Coole Bars, trendige Restaurants und Cafés sind nur ein paar Gründe, warum sich das Stadtviertel immer größerer Beliebtheit erfreut. Wir blicken im Dubai BLOG etwas genauer auf den Stadtkomplex.

Jumeirah Lake Towers (JLT) im Überblick

Die Jumeirah Lake Towers (JLT ) erstrecken sich südlich von Palm Jumeirah in 2,7 Kilometer Länge und auf einer Fläche von rund 135 Hektar östlich der Sheikh Zayed Road. Die gegenüberliegende Seite der Dubai Marina ist nur eine kurze Taxifahrt entfernt. Nicht zuletzt macht die Lage JLT zu einem der begehrtesten und aufstrebenden Viertel Dubais.
Der Name des Stadtviertels „Lake Towers“ entstand aus den aufwendig angelegten Grünanlagen rund um die Hochhäuser. Die gesamte Fläche der Jumeirah Lake Towers ist im Zentrum der Anlage durch einen Park – den Jumeirah Lake Towers Park -verbunden. Mit rund 80 Wolkenkratzern, die als Wohn-, Büro- und Einzelhandelsfläche genutzt werden, zählt JLT zu einer der größten Wohngegenden im „neuen“ Dubai. Die Hochhäuser sind in sogenannten Clustern gebaut. Insgesamt bestehen die Jumeirah Lake Towers aus 26 Clustern mit jeweils drei Hochhäusern. Sie dienen vor allem der besseren Orientierung innerhalb des JLT Viertels und sind nach dem Alphabet durchnummeriert.

JLT Blick in das Stadtviertel
Jumeirah Lake Towers
Jumeirah Lake Towers Dubais moderner Stadtteil
Jumeirah Lake Towers
Jumeirah Lake Towers Dubai Stadtteil
Jumeirah Lake Towers
Gebäudeensemble JLT
Jumeirah Lake Towers
Wolkenkratzer Jumeirah Lake Towers
Jumeirah Lake Towers

Das erste Hochhaus – der Saba Tower – wurde im Dezember 2006 eröffnet. 2011 waren bereits 80 Prozent der Hochhäuser in den Jumeirah Lake Towers fertiggestellt. Das höchste Gebäude ist der Almas Tower mit 360 Metern, die anderen Wolkenkratzer sind 130 bis 200 Meter hoch. Im Komplex der Jumeirah Lake Towers leben mittlerweile mehr als 35.000 Einwohner. Die Lage ist ideal: Das Stadtviertel ist mit den Haltestellen „DMCC“ und „Jumeirah Lake Towers“ an die rote Linie der Dubai Metro angebunden. Wer zu „The Beach, JBR“ möchte, muss nur die Dubai Marina und The Walk, JBR hinter sich lassen. Den Strandabschnitt erreichen Fußgänger dann nach nur 15 Minuten. Neben zahlreichen Geschäften, Fitnessstudios, Cafés und Restaurants verfügt das Stadtviertel auch über eine Moschee und zwei Universitäten.

Jumeirah Lake Towers Wasserfläche
Jumeirah Lake Towers
JLT
Jumeirah Lake Towers
JLT
Jumeirah Lake Towers
JLT
Jumeirah Lake Towers
See Jumeirah Lake Towers
Jumeirah Lake Towers Park

Der Jumeirah Lakes Tower Park

Das Herzstück des Stadtviertels ist der 25 Hektar große, öffentliche Park. Mit seinen drei künstlich angelegten Seen lädt der Park zum gemütlichen Picknick und Verweilen ein. Während der kühleren Wintermonate ist der Park ein beliebter Treffpunkt. Besucher schlendern an der See-Promenade vorbei, Familien nutzen das große Angebot an Spielplätzen und die vielen Büroangestellten genießen ihre Mittagspause im Park. Die aufwendig angelegte Grünfläche lädt zum Rad fahren, Joggen, Basketball spielen und Spazieren ein. Im Jumeirah Lake Towers Park ist immer was los: Die öffentlichen Angebote auf der Grünanlage reichen von öffentlichen Yoga-Kursen über Boot Camps bis hin zu Kinovorstellungen im Freien: Eine grüne Oase im turbulenten Stadtleben Dubais.

Grünfläche Jumeirah Lake Towers
Jumeirah Lake Towers Park
See Jumeirah Lake Towers
Jumeirah Lake Towers Park
Skyline JLT mit Park
Jumeirah Lake Towers Park
Parkweg JLT
Jumeirah Lake Towers Park
Grünfläche JLT
Jumeirah Lake Towers Park
Blick in den Jumeirah Lake Towers ParkJLT
Jumeirah Lake Towers Park
Parkanalage JLT
Jumeirah Lake Towers Park

Ausgefallene Freizeitmöglichkeiten

Das Viertel bietet aber noch weitere Freizeitaktivitäten, beispielsweise den Phobia Escape Room. Sechs verschiedene Escape Rooms stehen zur Auswahl, unter anderem einen Raum zum Thema Harry Potter. Besucher können sich mit bis zu fünf Freunden in einem Raum „einschließen“ lassen und sich durch spannende Rätsel den Weg nach draußen erspielen. Phobia Escape Room ist täglich von 11 bis 24 Uhr geöffnet. Bei Buchung eines Raums mit fünf Personen beträgt der Preis ca. 26,- EUR pro Spieler (sonntags bis mittwochs). Alle weiteren Infos unter www.phobia.ae .

escape room Jumeirah Lake Towers
Phobia Escape Room
escape room Jumeirah Lake Towers
Phobia Escape Room

In den Jumeirah Lake Towers gibt es über dreihundert Restaurants, da fällt die Auswahl schwer. Wie wäre es aber sein Essen nicht nur zu bestellen, sondern auch selbst zuzubereiten? In der School of Culinary and Finishing Arts (SCAFA) können Kochbegeisterte die Grundlagen der gehobenen Küche erlernen. Die Preise variieren je nach gebuchtem Paket. Kochen Sie gemeinsam mit Freunden, in einer Gruppe oder buchen Sie eine private Kochsession unter www.scafa.ae.

Kochschule Dubai SCAFA
School of Culinary and Finishing Arts (SCAFA)
Kochschule Dubai SCAFA
School of Culinary and Finishing Arts (SCAFA)
Kochschule Dubai SCAFA
School of Culinary and Finishing Arts (SCAFA)
Kochschule Dubai SCAFA
School of Culinary and Finishing Arts (SCAFA)
Kochschule Dubai SCAFA
School of Culinary and Finishing Arts (SCAFA)
Kochschule Dubai SCAFA
School of Culinary and Finishing Arts (SCAFA)
Kochschule Dubai SCAFA
School of Culinary and Finishing Arts (SCAFA)

Vielseitige Küche und trendige Bars in den Jumeirah Lake Towers

Ayubowan

Das Ayubowan hat sich auf die Küche Sri Lankas spezialisiert. Schon im Vorbeigehen riecht man den aromatischen Duft von Curry und anderen frischen Gewürzen. Das Restaurant ist klein und hat nur eine Handvoll Tische anzubieten. Durch den sympathischen Service fühlt man sich wie zu Hause. Das Restaurant befindet sich im Cluster N der Jumeirah Lake Towers und ist täglich von 11 bis 23 Uhr geöffnet.

Chalco’s Mexican Grill

Wenn Sie auf der Suche nach günstigen Burritos sind, liegen Sie mit Chalco’s Mexican Grill genau richtig. Das Restaurant benutzt für seine aromatischen Gerichte ausschließlich Produkte aus der Region und frische Zutaten. Das Fleisch für die Burritos wird über Nacht mariniert und die Salsas frisch zubereitet. Ein Highlight ist auch die authentische mexikanische Cola. Das Restaurant ist täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Es befindet sich im Cluster D der Jumeirah Lake Towers.

Couqley French Bistro & Bar

Fans klassischer, französischer Küche finden im Couqley French Bistro & Bar das passende Menü und Ambiente, um einen vorzüglichen Restaurantabend zu verbringen. Das französische Restaurant zeigt sich stilecht mit dunklem Holz und rot karierten Kissen. Couqley ist bekannt für seine aromatischen Saucen, das Thunfischtartar und die Trüffelpilznudeln. Das Restaurant befindet sich in Cluster A und ist Sonntag bis Montag von 12 bis 1 Uhr geöffnet, freitags und samstags von 12 bis 2 Uhr.

Hoxton Bar & Urban Eatery

Ein Stück London in Dubai. Urbanes Flair mit leckeren Snacks und internationalen Craft Bieren erwartet Gäste im Gastropub Hoxton Bar & Urban Eatery. Die Bar ist eine willkommene Abwechslung zu den zahlreichen Nachtclubs der Jumeirah Lake Towers. Auf den riesigen Fernsehern laufen Sportübertragungen, daneben gibt es Airhockey- und Billiardtische sowie eine Jukebox. Das Pub ist täglich von 12 bis 2 Uhr geöffnet. Die Hoxton Bar befindet sich im Hotel Armada BlueBay, Cluster P der Jumeirah Lake Towers.

Nola Eatery & Social House

Ein beliebter Treffpunkt im Viertel ist die Nola Eatery & Social House. Großartige Nächte sind in dieser Bar vorprogrammiert: Hier treffen der Swing und das lässiges Flair New Orleans auf die schmackhaften und exotischen Geschmacksnoten der südamerikanischen Küche. Jeden Abend sorgt die fantastische Livemusik für eine pulsierende Stimmung. Gäste sollten Ihren Tisch in der beliebten Bar im Voraus reservieren. Wenn Sie einen Tisch ergattert haben, sind die Nachos mit einem Spinat-Käse-Dip ein absolutes Muss. Die Bar ist täglich von 12 bis 3 Uhr geöffnet und liegt im Cluster P.

NARA Pan Asian

Die asiatische Bar mit dazugehörigem Restaurant serviert Klassiker aus dem fernen Osten. Jeden Monat gibt es neue Specials wie zum Beispiel einen Brunch oder eine Ladies Night. Die Wände in der Bar sind mit japanischem Graffiti im Street Art-Stil bemalt und stammen von dem Künstler Cholo Juan. Die Bar ist geschmückt mit künstlichen Kirschblüten, bunten Deckenschirmen und anderen asiatischen Accessoires. Einheimische DJs sorgen für gute Musik in der Bar. Das Nara Pan Asian ist täglich von 12 bis 1 Uhr geöffnet und befindet sich im Cluster A der Jumeirah Lake Towers.

Jazz@Pizza Express

Sie lieben Pizza und Jazzmusik? Dann sollten Sie in jedem Fall dem Pizza Express einen Besuch abstatten. Im Cluster A warten in gemütlichem Ambiente nicht nur Klassiker der italienischen Küche, sondern auch regelmäßig stattfindende Konzerte aufstrebender Jazz-Musiker. Das Lokal unterstützt Nachwuchskünstler und Talente aus dem Jazz/RnB/Soul-Bereich und bietet den Musikern eine perfekte Plattform, ihre Songs dem Publikum zu präsentieren. Wunderschöne Musik, aufregendes Design, einzigartige Erlebnisse und außergewöhnliches Essen: Diese vier Zutaten fassen einen Abend im Pizza Express treffend zusammen. Wöchentliche Specials mit Brunches, Happy Hours, offener Bühne oder Dating-Events runden das vielseitige Programm des Restaurants ab.


Aktuelle Dubai Hotelangebote von EWTC