Die 10 besten Veranstaltungsorte für Livemusik in Dubai

Ganz gleich ob Pop, Rock, Jazz, Soul, R&B oder Elektro: Vom Open Air-Festival bis zum gemütlichen Konzert mit Wohnzimmeratmosphäre. In Dubai sprießen immer mehr Veranstaltungsorte für Musikfans aus dem Boden. Neben Konzerten internationaler Musikstars steigt auch die Bühnenpräsenz vieler regionaler Künstler und Bands in der arabischen Metropole stetig an. Gründe hierfür sind vor allem die erhöhte Nachfrage an Livemusik, aber auch das immer stärker wachsende Angebot an Veranstaltungsorten in Dubai. So konnte sich in den letzten Jahren eine bunte und aufstrebende Musikszene entwickeln, die täglich die Bühnen der Stadt mit erfrischenden Konzerten erobern. Wir stürzen uns in die aufregende Musikszene und stellen die zehn besten Locations für Livemusik in Dubai vor.

Q‘s Bar and Lounge

Ein besonderes Juwel im Nacht- und Musikleben Dubais: Die Q’s Bar & Lounge im Palazzo Versace ist der gemütlichste und intimste Jazzclub der Stadt und wurde bereits als beste Livemusik-Bar Dubais ausgezeichnet. Kein geringerer als Musikproduzent und Jazzmusiker Quincy Jones hat die Bar ins Leben gerufen.  Mit Ledersofas, Mahagoni-Tischen und Platz für maximal 80 Gäste herrscht eine lauschige und ungezwungene Wohnzimmeratmosphäre vor Ort. Jones selbst sorgt für die Auswahl der Musiker und bringt sowohl aufstrebende als auch etablierte und hoch gelobte Jazzmusiker auf die Bühne. Neben Cocktails, anderen Getränken und den persönlichen Lieblingsgerichten des Gründers können Besucher aus einer erlesenen Auswahl an Zigarren wählen. Konzerte finden immer Dienstag bis Samstag jeweils von 20 Uhr bis 21 Uhr, von 21.30 Uhr bis 22.30 Uhr und von 23 Uhr bis 0 Uhr statt.

Livemusik Dubai Jazz

Jazzclub Q’s Bar and Lounge

Hard Rock Café Dubai

Wie an vielen Orten auf der Welt gibt es auch in Dubai einen Ableger des Hard Rock Café. Das Konzept gleicht allen anderen Filialen der Café/Restaurant-Kette. Auf zwei Etagen ist Platz für das Restaurant mit empfehlenswerten Burgern, den beliebten Souvenir-Shop, eine Außenterrasse, eine Lounge und eine große Bühne für Live-Auftritte. Dort treten täglich ab 20:30 Uhr (Cover-) Bands aus der Region auf, aber auch internationale Rockstars finden des Öfteren den Weg ins Hard Rock Café Dubai. Die musikalische Bandbreite ist groß, die Bands vor Ort spielen einen Mix aus Rockklassikern, Metalstücken und aktuellen Popsongs. Sehr beliebt sind Tribute-Shows von Künstlern wie Queen oder Led Zeppelin. Das Café befindet sich direkt am Eingang zur Dubai Festival City.

Music Hall

Ein Veranstaltungsort größeren Ausmaßes nimmt die Music Hall im Luxusresort Jumeirah Zabeel Saray ein. Die Location ist eine spannende Mischung aus Club, Theater und Musikbühne. Der Gründer Michel Elefteriades hat bereits in Beirut ein erfolgreiches Musikkonzept entwickelt, das er nun auch nach Dubai transportiert hat. Hier wird grenzenlos musiziert: Musik aus unterschiedlichsten Kulturen bekommen die Zuschauer zu Hören. Von arabischer Folklore über Balkanrock, französische Chansons, lateinamerikanischer Salsa bis hin zu indischen und pakistanischen Ensembles  dürfen sich die Zuhörer auf wilde, extravagante Shows bis hin zu DJ-Auftritten freuen. Der Veranstaltungsort ist sowohl für Konzerte mit und ohne Bestuhlung geeignet.

Irish Village Dubai

Ein kleines Stück Irland im Herzen Dubais: Das Irish Village Dubai ist mittlerweile eine altehrwürdige Institution in der Metropole. Bereits seit 1997 bringt das Lokal irisches Flair nach Dubai. Rund um das Tennisstadion versorgt das Pub seine Gäste nicht nur mit Guinness & Co., sondern auch mit waschechter irischer Folklore und Rock auf der Freilichtbühne vor dem Lokal. Entweder nimmt man an den Tischen des Biergartens oder auf dem grünen Rasen der angrenzenden Wiese Platz. Neben den lokalen Künstlern, u.a. der Hausband MJ’z (jeden Donnerstagabend) treten auch etliche internationale Stars im Irish Village auf. Berühmte Künstler wie Bob Geldof, Macy Gray, The Pretenders oder CARIBOU haben bereits die Bühne gerockt.

Irische Folklore und Livemusik in Dubai gibt es im Irish VIllage.

Stereo Arcade

In eine Spielhalle der 1980er versetzt fühlen sich Gäste des Stereo Arcade am The Walk, JBR. Neonleuchtröhren, Spiegelwände, 3D-Muster und Maschinenoptik erinnern an Science-Fiction-Filme der 80er. Zudem grüßen Pacman, Super Mario und Donkey Kong aus den nostalgischen Videospieleautomaten. Jedoch ist die Location keine reine Zockerstätte: Vielmehr ist die Location ein Mix aus Bar, Videospielhalle und Musikclub. In der Bar läuft überwiegend Rockmusik aus den 90ern, während der Musikclub neben aktuell angesagten Elektro- und Hip Hop-DJ’s auch viele (Rock-) Musiker aus dem arabischen Raum auftreten lässt.

Dubai Media City Amphitheatre

Die Festival-Location in Dubai! Das Dubai Media City Amphitheatre – nicht weit von der Dubai Marina entfernt – empfängt jährlich Tausende Besucher zu Konzerten und anderen Großveranstaltungen. Bis zu 15.000 Menschen versammeln sich pro Konzert auf dem schönen Parkgelände mit Palmen, grüner Wiese und künstlich angelegtem See. Hier ist der Schauplatz für jährliche Festivals wie das Emirates Dubai Jazztival oder das Redfest DXB. Aber auch Solokonzerte internationaler Topacts wie Jennifer Lopez,  Lionel Richie oder Lauryn Hill finden hier statt.

Livemusik Dubai

Dubai Media City Amphitheatre

Lock, Stock & Barrel

Gleich zwei Niederlassungen gibt es von der beliebten Musikbar Lock, Stock & Barrel in Dubai. Das angesagte Gastropub präsentiert dreimal pro Woche Livemusik seiner Hausbands 13 Daze, Gorgeous George und About Last Night sowohl in der Filiale am The Walk, JBR und in Barsha Heights. Außerdem finden in regelmäßigen Abständen Open Mic-Veranstaltungen statt, an denen die Gäste ihre eigenen Kompositionen auf der Bühne vortragen dürfen. Beide Bars verströmen moderne Industrieloft-Atmosphäre und servieren Burger, Steaks, Pasta, Pizza und mehr. Die Bands spielen jeweils immer montags und mittwochs ab 22.30 Uhr und freitags ab 23 Uhr.

Coca Cola Arena

Der neueste Veranstaltungsort für Livemusik in Dubai befindet sich direkt neben dem City Walk Dubai. Erst gut ein Jahr ist es her, dass die Coca-Cola Arena ihre Eröffnung gefeiert hat. Die riesige Mehrzweckhalle bietet 17.000 Menschen Platz und richtet sich mit einem vielseitigen Unterhaltungsangebot an ihre Besucher. Konzerte und Livemusik nehmen in der hochmodernen Halle einen wichtigen Platz im Programm der neuen Eventstätte ein. Topacts wie Maroon 5 oder Alicia Keys durften bereits den neuen Musiktempel der Stadt „einweihen“.

Duabi Coca Cola Arena
Coca Cola Arena
Dubai Coca Cola Arena
Coca Cola Arena Dubai

Dubai Opera

Mitten in Dubai Downtown steht das moderne Konzerthaus der Dubai Opera. Hier werden nicht nur klassische Opern und Theaterstücke aufgeführt, auch berühmte Musiker aus aller Welt treten in dem einzigartigen Gebäude auf.

Außenfassade Dubai Opera

Die Oper von Dubai

Mit über 2000 Plätzen zählt die Dubai Opera zu den erstklassigsten Veranstaltungshäusern weltweit. Die Vielseitigkeit des Hauses und die moderne Veranstaltungstechnik ermöglichen unterschiedlichste Arten an künstlerischen Darbietungen.

Saal Dubai Opera

Die Bühne der Dubai Opera

Von Theater über Oper, Ballett, Orchester, Modeschauen, Comedy und Rockkonzerte ist hier alles möglich. Bands wie A-Ha und Künstler wie Julio Igelsias oder Suzanne Vega durfte die Dubai Opera bereits begrüßen.

Blue Bar

Zum Schluss werfen wir noch einen Blick auf die älteste Jazzbar Dubais. Seit 2003 existiert die Blue Bar in der Nähe des World Trade Centers Dubai und ist aus der Musikszene Dubai nicht mehr wegzudenken. Jazz, Pop, Blues, Soul, Motown, aber auch Latin und Funk sowie Musikjams bereiten den Gästen vergnügliche Stunden. Diverse Blautöne versetzen die Bar in angenehmes Licht und sorgen so für einen Jazz-Abend, der Musikfans länger im Gedächtnis bleiben wird. Knapp 100 Gäste können jeweils Dienstag, Donnerstag und Freitag Livemusik genießen.


Dubai Hotelangebote