News

23.02.2017

Drohnen-Taxi-Service in Dubai

Wie Dubais Verkehrsbehörde kürzlich verkündete, sollen bald Taxi-Drohnen Passagiere befördern. Das Emirat teste bereits den Prototyp eines chinesischen Herstellers.

Fast wie aus einem James-Bond-Film mutet das „fliegende Auto“ des Herstellers Ehang an. Die mit Elektromotoren angetriebene Taxi-Drohne EHang 184 kann einen Insassen in einer Höhe von bis zu 300 Metern mit einer Höchstgeschwindigkeit von etwa 100 Stundenkilometern befördern. Der Passagier muss dazu nur das Ziel auswählen und zum Starten der Drohne einen Knopf betätigen. Der Akku des Mini-Helikopters soll für ungefähr 30 Minuten Flugzeit reichen. Das zulässige Gewicht darf 100 Kilogramm nicht überschreiten.

> Angebote für Dubai Hotels.

Der Flug erfolgt autonom – ohne Steuerung durch die beförderte Person. Ein Kontrollzentrum am Boden soll den Flug überwachen. Das Emirat will bereits ab Sommer 2017 für eine Überwachung sorgen und die Drohnen-Taxis in Dubai einführen. Das verkündete Mattar Al Tayer, der Chef von Dubais Road and Transport Authority, vor einigen Tagen auf dem World Government Summit in Dubai. Ziel der Regierung Dubais ist es, bis zum Jahr 2030 ein Viertel aller Personentransporte mit fahrerlosen Verkehrsmitteln zu realisieren.

Quelle : EHANG