Dubai

Ramadan

Fasten und Feiern: Ramadan in Dubai

Dubai mal anders: Zum Fastenmonat Ramadan zeigt sich die moderne High-Tech-Metropole von ihrer traditionellen Seite. Einen Monat im Jahr geht es dann bei den gläubigen Muslimen des Emirats nicht um höher, schneller, weiter – sondern um Einkehr, Besinnung und Verzicht. Aber keine Sorge: Als Tourist müssen Sie natürlich nicht auf kulinarische Genüsse verzichten. Vielmehr bietet die Zeit des Ramadans Ihnen einzigartige Einblicke in die traditionelle Kultur und Religion Dubais.

Dubai Ramadan

Regeln für den Ramadan

Vorrangiger Gedanke des Ramadans ist die Besinnung auf das soziale Miteinander. Dies macht es Urlaubern noch leichter, mit den Bewohnern Dubais und der Vereinigten Arabischen Emirate in Kontakt zu treten und ihre Gastfreundschaft kennenzulernen. Eine authentische Welt und eine faszinierende Erfahrung für Touristen, wenn Sie ein paar Grundregeln einhalten.
Dubai fastet: In der Zeit des Ramadans ist es in Dubai verboten, tagsüber in der Öffentlichkeit zu essen, zu trinken oder zu rauchen. Das gilt für alle Erwachsenen, auch für Nicht-Muslime und Touristen. Aber: Was hinter geschlossenen Türen passiert, interessiert in Dubai keinen. Innerhalb Ihres Hotels oder Restaurants können Sie also weiterhin essen und trinken. Auch Shopping in den Malls oder Einkaufen von Lebensmitteln ist problemlos möglich. Manche Hotels schließen ihren Außenbereich oder richten abgeschirmte Bereiche zum Essen in den Restaurants ein. Straßenrestaurants öffnen in dieser Zeit erst abends, manche Nachtclubs sind ganz geschlossen.

Machen Sie die Nacht zum Tag

Die Entbehrungen der Muslime am Tag steigern ihre Vorfreude auf die Nacht: Denn ab Sonnenuntergang ist essen und trinken wieder erlaubt. Festlich dekorierte Ramadan-Zelte an den Hotels und in ganz Dubai sowie Stände am Strand bieten dann Köstlichkeiten zum Fastenbrechen an. Viele Hotels verwöhnen ihre Gäste mit üppigen Buffets. Die Restaurants, Shopping-Malls und Souks sind oft bis nach Mitternacht geöffnet. Musik, Tanz und festliche Stimmung herrscht auf Dubais Straßen: Machen Sie mit den Emiratis die Nacht zum Tag und feiern Sie mit!

WANN IST RAMADAN IN DUBAI?

Die voraussichtlichen Termine für die nächsten Jahre:

Ramadan 2018: 16. Mai – 14. Juni
Ramadan 2019: 06. Mai – 05. Juni
Ramadan 2020: 24. April – 24. Mai
Ramadan 2021: 12. April – 11. Mai
Ramadan 2022: 02. April – 02. Mai

Der Ramadan endet mit dem Fastenbrechen, dem „Eid al Fitr“. Vier Tage lang wird dann überall in der Stadt geschlemmt und gefeiert. Verpassen Sie nicht die Feuerwerke, Paraden und traditionellen Tanzvorführungen auf allen großen Plätzen in Dubai!