Dubai

Transport

Einfach hin und weg: Transport in Dubai

Zu Lande, zu Wasser und bald sogar in der Luft: Das umfassende Straßen- und ÖPNV-Netz führt Sie auf allen Wegen durch das Emirat. Eine günstige und oft die schnellste Art, die Stadt zu erkunden, ist Dubais Metro: Die hochmodernen Züge steuern eine Vielzahl zentraler Punkte in Dubai an und verbinden die City mit dem Flughafen – vollautomatisch und ohne Fahrer. Das rund 75 Kilometer lange Streckennetz besteht aus einer roten und einer grünen Linie. Ergänzt wird das Metro System durch die Schienenbahnen Palm Monorail, die zu The Palm führt, und die Dubai Tram, die um die Dubai Marina herum fährt. Alle drei Bahnen sind miteinander verbunden.

So kommen Sie schnell und einfach durch Dubai

Die vielleicht charmanteste Art des Transports sind die Abras: Auf den hölzernen Motorbooten lernen Sie den Creek und die City vom Wasser aus kennen. Die Abras fahren von Bur Dubai nach Deira und zurück über den Creek. Die Wassertaxen haben zwar keinen festen Fahrplan, dafür aber feste Routen und Haltestellen. Ein wirklich günstiger Bootstrip für gerade mal einen Dirham!

Auch Taxis sind eine beliebte und relativ preiswerte Alternative zu Bussen oder dem eigenen Mietwagen. Allerdings sind die Straßen, besonders zu den Stoßzeiten, meist überfüllt. Doch als Zukunftsstadt hat Dubai sogar dafür schon eine Lösung im Blick: In selbstfliegenden Lufttaxis könnten Passagiere schon bald über die Staus hinwegfliegen – ihren Jungfernflug haben die ersten Taxi-Drohnen bereits im September 2017 erfolgreich absolviert. Bis 2021 will Dubai den autonomen Flug-Service in Betrieb nehmen.

Planen Sie Ihre Fahrt mit der offiziellen RTA App der Road and Transport Authority (RTA Dubai): Damit haben Sie alle Pläne und Preise von Dubai Metro bis Dubai Tram immer zur Hand und können auch Parktickets zahlen oder ein Taxi rufen.

Übersicht über die Transportmöglichkeiten in Dubai

Öffentlicher Nahverkehr

Dubai verfügt über ein hoch modernes, gut ausgebautes ÖPNV-Netz. Die wichtigste Pulsader des öffentlichen Verkehrs ist Dubais Metro. Das U-Bahn Netz besteht derzeit aus der roten und grünen Linie (siehe Metroplan). Die rote Linie verläuft zwischen dem Hafen Jebel Ali im Südwesten und dem Stadtteil Raschidiyya im Nordosten. Die grüne Linie umfährt den Creek und kreuzt die rote Linie an zwei Übergangsstationen (Union und Khalid Bin Al Waleed). Weitere Linien befinden sich im Bau bzw. sind für die nächsten Jahre geplant.

Ein gut funktionierendes Bussystem verbindet alle Stadtteile und auch Randbezirke miteinander. Innerhalb der Stadt fahren die Busse an den Hauptverkehrsstraßen in einem Turnus von zehn Minuten. Wer ein etwas außerhalb liegendes Ziel hat muss gegebenenfalls bis zu 30 Minuten warten. Die Haltehäuschen sind klimatisiert und die meisten Linien fahren regelmäßig zwischen 6 und circa 23 Uhr.

Was kostet der ÖPNV in Dubai? 

Metro, Tram, Bus oder Wassertaxi: Für alle Arten des ÖPNV in Dubai müssen Sie VOR Fahrtantritt ein spezielles Ticket kaufen. Diese so genannten Nol Cards gibt es an Automaten oder Schaltern an allen größeren Metrostationen. Vor und nach Ihrer Fahrt halten Sie Ihre Nol-Karte einfach an das Lesegerät, so wird der entsprechende Fahrtpreis automatisch abgebucht.

Es gibt verschiedene Arten von Nol Cards: Einzeltickets, die nur für eine Fahrt mit einem Verkehrsmittel genutzt werden können, sowie Mehrfachtickets nach dem Prepaid-Prinzip. Auch mit manchen Smartphone-Modellen ist die Bezahlung über NFC möglich – mit SMART nol.

Fahrten mit dem ÖPNV sind vergleichsweise günstig. Die Stadt ist dabei in 7 Zonen unterteilt: Innerhalb einer Zone kostet Sie die Fahrt je nach Nol-Karte ab 3 Dirham, reisen Sie durch 2 oder mehr Zonen, so zahlen Sie 5 bis 8,5 Dirham.

Welches Ticket ist das Richtige für Sie?

Für Gelegenheitsfahrer empfiehlt sich das Red Ticket, für eine bis 10 Einzelfahrten. Wenn Sie länger und mehrfach in Dubai unterwegs sind, sollten Sie sich über die wiederaufladbaren Nol Cards in Silber, Gold oder Blau informieren: Damit können Sie verschiedene öffentliche Verkehrsmittel kombinieren und zahlen einen geringeren Preis pro Fahrt. Alle Details zu den Nol Cards finden Sie auf der offiziellen Seite der RTA Dubai.

Taxis

Die rund 7.000 zugelassenen Taxis sind günstige und sehr beliebte Verkehrsmittel in Dubai. Für Touristen empfehlen sich die cremefarbenen Public Taxis, die Sie einfach an der Aufschrift „Taxi“ erkennen können. Es gibt verschiedene Anbieter, aber alle Public Taxis verfügen über Taxameter. So können Sie einfach und klar erkennen, was Ihre Fahrt kostet. Den Orts-Auskünften der Fahrer sollte man jedoch nicht immer blind vertrauen, sie sind oft an möglichst weiten, lukrativen Fahrten interessiert.

Der Preis ist abhängig von Mautkosten oder der Tageszeit. Als Richtwert gilt: Eine Taxifahrt kostet Sie rund 1,8 Dirham pro Kilometer – dazu kommt noch ein Grundpreis. Der variiert: Winkt man ein Taxi heran, so zahlt man nur 6 Dirham Grundpreis, am Flughafen kostet die Grundgebühr 25 Dirham und auch der Kilometerpreis ist mit 1,96 Dirham pro Kilometer etwas höher. So kostet Sie eine kurze Stadtfahrt rund 20 Dirham, für längere Strecken, z.B. vom Zentrum zum Flughafen sollten Sie rund 100 Dirham einplanen. Über folgende Nummer können Sie ein Taxi im Voraus reservieren und einen Abholort vereinbaren: Tel. +971 4 208 0808

Neben den Public Taxis gibt es auch andere Anbieter ohne das offizielle Taxi-Schild. Hier müssen Sie die Fahrtkosten vor Beginn der Fahrt aushandeln. Für etwa 500 Dirham können Sie beim Taxiunternehmen Dubai Transport ein Taxi inklusive Fahrer für zwölf Stunden mieten. Natürlich gibt es auch Uber oder Careem in Dubai. Dabei können Sie Ihren Wagen per App bestellen. Tipp für einen besonders luxuriösen Transport: Bestellen Sie mit Uber einen Hubschrauber und erleben Sie Dubai aus der Luft.

Dubai Metro Map