28.09.2010

Rund zwanzig neue Hotels in Dubai bis Ende 2010

In Dubai eröffnen bis Jahresende voraussichtlich etwa 20 neue Hotels. Damit erhöht sich die Zahl der Urlaubsunterkünfte stetig weiter. Derzeit verfügt das Emirat bereits über 68.000 Hotelzimmer und Appartements mit Angeboten in den unterschiedlichen Preis- und Sternekategorien.

Zu den nächsten Debütanten gehört das bereits mit Spannung erwartete One&Only The Palm am 10. Oktober (oben Miniaturmodell). Das dritte Resort der Kerzner Gruppe in Dubai liegt mit seinen 91 Zimmern und Suiten sowie vier Strandvillen am südwestlichen Ende der Palm Jumeirah. Mit seiner flachen Bauweise fügt es sich in die Umgebung ein. Besondere Charakteristika der Boutique-Herberge sind der 850 Quadratmeter große Pool, der private Yachthafen, das exklusive Penthouse und die maurisch-arabische Architektur in Kombination mit modernen Designelementen. Zwischen der künstlichen Insel und dem Festland können Gäste mit einem Wassertaxi oder der Limousine bequem pendeln.

Zu den Hotels die in den nächsten Wochen und Monaten ihre Pforten öffnen zählen u.a. das Mövenpick Ibn Battuta Gate, das Mövenpick Hotel Deira, das Kris Krin Hotel Dubai by Regis Park, das Zabeel Saray by Rixos, das Dusit Emirates Saray und viele mehr.

Quelle : One&Only