Dubai

Gesundheit

Reisefieber? Gesund durch Dubai

Gesundheit geht vor. In Dubai finden Sie beste Voraussetzungen für eine gesunde Reise: Der medizinische Standard in Dubai ist auf hohem Niveau, Sauberkeit ist der zweite Vorname des High-Tech-Emirats. Entsprechend müssen Sie keine Tropenkrankheiten fürchten. Zu den häufigsten Touristen-Krankheiten in Dubai gehört eine banale Erkältung. Sie haben richtig gelesen! Weil praktisch alle Gebäude klimatisiert sind, ist der Temperaturunterschied zwischen draußen und drinnen enorm. Wer dann verschwitzt vom Strand ins kühle Restaurant kommt, kann sich leicht erkälten. Trotz tropischer Temperaturen gehört also langärmelige Kleidung in den Koffer für jeden Dubai-Urlaub. Und sollten Sie auf Ihrer Reise dennoch mal ernsthaft krank werden, finden Sie in Dubai eine hervorragende Infrastruktur mit guten Ärzten und Kliniken. Schließen Sie am besten vorher eine Auslandskrankenversicherung ab, um im Fall der Fälle die Kosten zurückzuerhalten.

Dubai Gesundheit Spa

Sicher ist sicher: Impfungen für Dubai

Für Dubai gibt es keine verpflichtenden Impfungen. Besonders in den gehobenen Hotels und Restaurants wird überall besonderer Wert auf Hygiene gelegt. Aufgrund des trockenen Wüstenklimas gibt es in Dubai kaum Insekten, die Krankheiten übertragen könnten, wie das beispielsweise bei den Mücken in tropischen Gebieten der Fall ist. Bei einem Hotelurlaub in Dubai sind daher die für Deutschland empfohlenen Standardimpfungen völlig ausreichend. Dazu gehören für Erwachsene die Impfungen gegen Tetanus, Diphtherie, Keuchhusten, Kinderlähmung, Mumps, Masern, Röteln (MMR), Pneumokokken und Influenza.

Wer jedoch Land und Leute auf einer Tour durch die Vereinigten Arabischen Emirate näher kennen lernen will, sollte die Impfungen beachten, die das Auswärtige Amt empfiehlt: Hepatitis A als Reiseimpfung, bei Langzeitaufenthalt oder besonderer Exposition auch die Impfungen gegen Hepatitis B, Meningokokken-Krankheit (ACWY) und Tollwut. Aktuelle medizinische Hinweise lesen Sie auf der offiziellen Seite des Auswärtigen Amtes.

Einfuhr von Medikamenten nur mit Rezept

Für die Einreise nach Dubai gelten strenge Anti-Drogen-Gesetze. Am Flughafen wird daher besonders genau nach verbotenen Substanzen gesucht. Manche Medikamente enthalten Stoffe, die in den Vereinigten Arabischen Emiraten als verbotene Betäubungsmittel eingestuft sind. So können zum Beispiel scheinbar harmlose Medikamente gegen Husten in Dubai verboten sein, wenn sie Kodein enthalten. Sprechen Sie vor der Reise mit Ihrem Arzt: Für alle Medikamente, die Sie auf Ihrer Reise nach Dubai mitnehmen, sollten Sie ein Rezept oder eine ärztliche Bescheinigung dabeihaben. Hier finden Sie eine Liste mit verbotenen Medikamenten:

http://www.uaeinteract.com/travel/drug.asp
http://uae-embassy.ae/Embassies/de/Content/807

Einfacher und oft günstiger ist es, Medikamente direkt vor Ort zu kaufen: Die Infrastruktur an Apotheken ist hervorragend – in praktisch jedem Einkaufszentrum finden Sie eine „Pharmacy“ oder einen „Drugstore“. In Dubai erhalten Sie auch deutsche Medikamente und medizinisches Zubehör, meist zu günstigeren Preisen als in Deutschland. Welche Apotheke gerade Nachtdienst hat, lesen Sie in gängigen Tageszeitungen wie der „Gulf News“, die in fast allen Hotels verfügbar ist. Eine Liste mit Apotheken in Ihrer Nähe finden Sie auch hier.

In Dubai sind nicht nur Medikamente günstiger, sondern auch Brillen: besonders Marken-Brillengestelle, ob für Sonnenbrillen oder Sehhilfen auf Rezept. Der Vergleich lohnt sich. Hervorzuheben ist auch der exzellente Service, den man bei den Optikern in Dubai erhält. Da wird die Brille nach Fertigstellung auch schon mal ins Hotel gebracht … kostenlos versteht sich!

Dubai Gesundheit Hammam

Schönheitsoperationen: Hohe Standards, niedrige Preise

Dubai wird auch immer attraktiver als Ziel für kosmetische und plastische Operationen. Aus guten Gründen: Der medizinische Standard ist auf europäischem Niveau, die Preise für die Behandlungen oft aber attraktiver. Zudem kann man in Dubai das Schöne mit dem Nützlichen verbinden: ein chirurgischer Eingriff, mit anschließendem Erholungsurlaub in einem komfortablen Hotel. Die Regierung von Dubai fördert konsequent den Ausbau von Kliniken, um den Bereich auch für Touristen immer attraktiver zu machen. Höhepunkt des Gesundheits-Booms: Die Dubai Healthcare City, die mit 350 Kliniken, Diagnosezentren und Hotels zum weltgrößten Gesundheitscampus ausgebaut werden soll. Nahezu alle medizinischen Fachbereiche deckt die deutsche Community in der DHCC ab, von der Neurologie über Frauenheilkunde bis hin zur Zahnmedizin. Empfehlenswert ist auch die moderne und luxuriöse Klinik „Emirates Hospital“ in der Jumeirah Beach Road, die überwiegend amerikanische und deutsche Ärzte beschäftigt.

 

Die Nummer für medizinische Notfälle lautet in Dubai: 999

Hilfreiche Adressen rund um Ihre Gesundheit in Dubai

Krankenhäuser

Behandlungen in den sehr guten staatlichen Krankenhäusern sind für Einheimische kostenlos. Doch auch für Urlauber kostet die Notfallversorgung nichts. Daneben gibt es noch eine Reihe privater Kliniken und Ärzte.

American Hospital
Nähe Al-Nasr Leisureland

New Dubai Hospital
Al Khaleej Road, Dubai
Telefon: +971 4 22 91 71

Rasheed Hospital
Bur Dubai
Telefon: +971 4 37 11 11

Schönheitsoperationen

Emirates Hospital
In der neuen und sehr luxuriösen Klinik „Emirates Hospital“, die überwiegend amerikanische und deutsche Ärzte beschäftigt, liegt der Schwerpunkt in der Schönheitschirurgie. Die Gebühren für Operationen sind wesentlich niedriger als in Deutschland und die Qualität ist in der Regel sehr hoch. Weitere Informationen unter http://www.emirateshospital.ae

Zahnärzte

Blue Dental Clinic
Unter Leitung des Deutschen Dr. Stefan Klingberg wird von schmerzlosen Injektionen, Laserbehandlungen und Kieferchirurgie über Keramikinlays bis hin zum Bleaching und dem immer beliebter werdenden Zahnschmuck ein breites Spektrum geboten.

Jumeirah Beach Road 579, Jumeirah, Dubai
Telefon: +971 4 3944 233
Fax: +971 4 3944 462
24-Stunden-Notfalltelefon: +971 50 578 4744
E-Mail: smile@bluedentalclinic.com

Dubai London Clinic
Al Wasl Road, Jumeirah, Dubai
Telefon: +971 4 44 66 63

American Dental Clinic
Sheikh Zayed Road, Dubai
Telefon: +971 4 31 36 68

Dubai Dental Specialists Centre
Hamarain Centre (beim J.W. Marriott Hotel), Dubai
Telefon: +971 4 62 88 87

Optiker

Besonders Marken-Brillengestelle, ob für Sonnenbrillen oder Sehhilfen, sind in Dubai oftmals wesentlich günstiger als in Deutschland. Der Vergleich lohnt sich! Hervorzuheben ist auch der exzellente Service, den man bei den Optikern in Dubai erhält. Da wird die Brille nach Fertigstellung auch schon mal ins Hotel gebracht… kostenlos versteht sich!

Wer deutsche Qualitätsarbeit sucht, wird auch in Dubai fündig: Seit 1987 bietet der Auswanderer und Optikermeister Ulrich Koch hochwertige Brillen, ausführliche Beratung und präzise Arbeit. Die gefertigten Modelle werden auch problemlos nach Hause geschickt, falls der Urlaub zu kurz sein sollte.

Bavaria Optics
Dubai/ UAE
Al Diyafa Street
Dune Center
P.O.Box: 27132

Telefon: +971 4 3451919

Apotheken

Die gute medizinische Versorgung in Dubai bemerkt man auch an der reichen Anzahl an Apotheken in der Stadt. Wie in Deutschland bieten die Apotheken auch in Dubai wechselnde Nachtdienste an. Wer gerade dran ist, wird in den gängigen Tageszeitungen, wie beispielsweise der Gulf News, veröffentlicht (diese ist fast in allen Hotels verfügbar). Außerdem bietet die Stadt Dubai das so genannte „Infodial“ an: ein Telefonservice, der jederzeit wichtige Infos parat hält.

Infodial Dubai: 09 00 24 00

Nasser Pharmacy
Bur Dubai, Al-Fahidi Street
Telefon: +971 4 53 92 92

Modern Pharmacy
Deira, Maktoum Road
Telefon: +971 4 22 38 79