News

08.01.2018

Dubai Frame eröffnet

Dubai ist seit Beginn des neuen Jahres 2018 um eine Attraktion reicher: Der Dubai Frame eröffnete am 01.01.2018. Das Gebäude ist in der Form eines riesigen Bilderrahmens erbaut, es ist 150 Meter hoch und 93 Meter breit. Die beiden Türme sind durch eine 100 Quadratmeter große Brücke verbunden, die den Rahmen abschließt. Die neue Sehenswürdigkeit befindet sich im Zabeel Park.

Schwindelerregender Ausblick



Mittels Panorama-Aufzügen ist die Spitze des Dubai Frames zu erreichen. Oben angekommen, eröffnet sich den Besuchern ein faszinierender 360 Grad-Blick auf die Altstadt Dubais im Norden und die Skyline Dubais im Süden. Ein besonderer Clou der Verbindungsbrücke ist der mit Glasscheiben ausgestattete Boden: in der Mitte erstreckt sich ein 25 Quadratmeter großes Band über die komplette Aussichtsplattform und sorgt für ein schwindelerregendes Erlebnis beim Blick nach unten.

> Angebote für Dubai Hotels.


Verbindung des alten und neuen Dubais



Im Erdgeschoss erfahren Besucher viele interessante Einblicke in die Stadtentwicklung Dubais. Ein Museum dokumentiert den Übergang vom Fischerdorf zur Metropole. Mit dem Standort am Zabeel Park symbolisiert das Bauwerk die Verbindung des alten Stadtkerns mit der Neustadt Dubais eindrucksvoll. Die Außenfassade erstrahlt in goldenem Edelstahl-Design und orientiert sich am Logo der kommenden Expo 2020 in Dubai. Der Dubai Frame wurde vom mexikanischen Architekten Fernando Donis entworfen, der 2009 die Ausschreibung für das Gebäude im Rahmen des ThyssenKrupp Elevator Architecture Award gewann.

Dubai Frame ist täglich von 10 -19 Uhr geöffnet. Tickets für Erwachsene kosten rund 11 Euro (50 Dirham), der Eintritt für Kinder beträgt knapp 5 Euro (20 Dirham). Kinder unter 3 Jahren und Erwachsene über 60 Jahre erhalten freien Eintritt.