Neue Bauprojekte

04.01.2017

Dubai Harbour: Neuer Hafen geplant

Mit dem Dubai Harbour entsteht ein neuer Hafen zwischen der Palm Jumeirah und dem Jumeirah Beach. Damit erweitert Dubai seine Anlegemöglichkeiten für Jachten und Kreuzfahrtschiffe.

Das neue Mega-Projekt Dubai Harbour wird auf einer Gesamtfläche von 1,8 Millionen Quadratmetern entstehen und umfasst ein Kreuzfahrt-Terminal, einen Jachthafen, eine Shopping-Mall, Hotels, Wohnhäuser, Event-Locations, Restaurants und Cafés. Das Highlight des Dubai Harbour wird am äußersten Punkt zum offenen Meer hin der 135 Meter große Wolkenkratzer Lighthouse („Leuchtturm“) mit einem Hotel und einer Aussichtsplattform. An seine Fassade können Lichtshows und Filme projiziert werden.

> Angebote für Dubai Hotels.

Mit 1.400 Stellplätzen für Jachten wird es die größte Marina in der Region sein. Es wird durch den Dubai Harbour die bereits bestehende Dubai Marina zum Meer hin verlängern. Es können dann größere Schiffe mit einer Länge von bis zu 85 Metern anlegen. Außerdem wird durch das neue Kreuzfahrt-Terminal der aufstrebende Sektor weiter gefördert. In den vergangenen Jahren hat sich der Kreuzfahrt-Sektor sehr positiv entwickelt und besonders Dubai profitiert durch das warme Klima im Winter von einem großen Wachstum. Durch weitere Kapazitäten im neuen Dubai Harbour reagiert das Emirat auf die steigende Nachfrage. Die für 2017 prognostizierte Zahl von 650.000 Kreuzfahrtgästen soll nach der Fertigstellung verdoppelt werden.

Der Baubeginn steht noch nicht konkret fest. Das Dubai Government rechnet mit einer Bauzeit von vier Jahren.

Bildquelle: Government of Dubai Media Office