Lifestyle & Events

07.08.2009

Tradition erleben: Urlaub im Ramadan

Ramadan ist der heilige Monat der Moslems und der neunte Monat im islamischen Mondkalender. Er beginnt in diesem Jahr voraussichtlich am 21. August und dauert bis zum 21. September an. Anfang und Ende dieser besonderen Zeit lassen sich nicht eindeutig datieren. Der Ramadan setzt mit der Sichtung der neuen Mondsichel am Ende des letzten Tages des Vormonats ein und endet mit dem Fest des Fastenbrechens.

Dubai-Reisende haben während des Ramadans die Möglichkeit, das Emirat auf ganz besondere Weise zu erleben. Beim Fasten besinnen sich die Muslime auf ihre Religion und Tradition. Meditation, Freunde, Familie, Kultur und Nächstenhilfe nehmen einen großen Stellenwert ein. Ab Sonnenuntergang bis zum Morgen unterbrechen die Gläubigen das Fasten täglich mit einem Gebet und einem großen Abendessen.

Urlaubern bietet sich während des Ramadan in Dubai die einmalige Gelegenheit, das Land und seine Menschen näher kennen zu lernen und das Strand- und Shoppingparadies in seiner arabischen Tradition zu erleben.

> Angebote für Dubai Hotels.


Auch in den Hotels wird dem Brauchtum Respekt gezollt. In vielen Häusern laden Ramadazelte am Abend mit arabischem Tee und Kaffee sowie Köstlichkeiten und traditionellen Shisha-Wasserpfeifen zum Verweilen ein. Die legendäre arabische Gastfreundschaft genießen Urlauber auch beim Fastenbrechen bei Sonnenuntergang bei einem der Iftar-Buffets.

Im kostenlosen Informationsheft „Dubai – Life in Ramadan“ in englischer Sprache finden Besucher praktische Tipps und Informationen zu den ‚Do’s und Don’ts’ in diesem besonderen Monat. Es ist beim Dubai Department of Tourism and Commerce Marketing (DTCM) in Frankfurt per Telefax 069 - 71 000 234 oder per Email an dtcm_ge@dubaitourism.ae bestellbar.

Viele Hotels und Fluggesellschaften bieten zudem besonders attraktive Angebote für die Monate August und September an. Beratung und Buchung beim Kölner Reiseveranstalter EWTC.

Quelle : DTCM; Bilder: The Ritz Carlton, Dubai