Wirtschaft

27.07.2009

Dubai International Airport: Passagieraufkommen auf Rekordniveau

In den ersten Monaten des Jahres 2009 ist der Flughafen von Dubai weiter kräftig gewachsen. Der Großflughafen begrüßte im Juni 10,3 Prozent mehr Passagiere als im Juni 2008. Besonders in Zeiten der globalen Rezession ist dies ein beeindruckendes Wachstum. Die Anzahl der insgesamt abgefertigten Fluggäste konnte im Juni gegenüber dem Vorjahresmonat auf 3.361.413 Personen gesteigert werden. Über 19 Millionen Passagiere sind im ersten Halbjahr 2009 in Dubai gelandet. Dies sind 5 Prozent mehr als in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres.

Das Frachtvolumen hat im Juni dagegen leicht abgenommen. Gegenüber dem Vorjahr sank es um 2,3 Prozent auf 152.278 Tonnen. Im ersten Halbjahr 2009 hat Dubai International Airport 874.828 Tonnen Cargo bewegt. Die bedeutet einen minimalen Rückgang im Frachtsektor um 0,76 Prozent im Vergleich zur ersten Jahreshälfte in 2008. Das weltweite internationale Frachtvolumen verzeichnete im aktuellen Jahr einen Rückgang um 22 Prozent. Der Flughafen in Dubai hat sich folglich vergleichsweise stabil gehalten.

Dubais Flughafen-Chef Paul Griffiths freut sich: „Das Passagieraufkommen nimmt kontinuierlich weiter zu“. Die Gründe für die positive Entwicklung liegen für ihn auf der Hand: „Das Wachstum basiert auf der starken Sommersaison, der zunehmenden Attraktivität des Drehkreuzes Dubai sowie der Expansion von Emirates und vieler neuer Airlines, die Dubai anfliegen“. Der Hauptgeschäftsführer des Flughafens erwartet weiter ein starkes Wachstum in den Sommermonaten bis über den Monat September hinaus.

> Angebote für Dubai Hotels.

Die Servicequalität soll zudem weiter verbessert und optimiert werden. 200 Mitarbeiter beantworten die Fragen der Fluggäste und helfen ihnen bei ihrem Weg durch den Flughafen. Allein von Emirates und Lufthansa wird die Metropole am Arabischen Golf derzeit 70 Mal pro Woche nonstop von Deutschland aus angeflogen.

Quelle : DTCM