Lifestyle & Events

14.07.2008

Lagerfeld entwirft Luxus-Anwesen in Dubai

Dubai, 14. Juli / Der Hamburger Modeschöpfer Karl Lagerfeld entwirft jetzt - wie seine Kollegen Giorgio Armania, Versace, Christian Lacroix und Elie Saab - neben exklusiver Kleidung auch Luxusvillen auf einer Insel in Dubai.

Der Designer werde 80 Anwesen für die Isla Moda vor der Küste des Emirats gestalten, teilte die Investmentgesellschaft Dubai Infinity Holding mit. Neben Lagerfeld sollen noch vier andere internationale Designer bei dem Projekt mitmachen. Ihre Namen wurden noch nicht bekanntgegeben. Die Isla Moda gehört zu der künstlichen Inselgruppe "The World" und soll eine Mischung aus luxuriösem Wohnen, zahlreichen Haute-Couture-Boutiquen und Design-Studios bieten und so zum Mittelpunkt der internationalen Modeszene werden.

Lagerfeld sieht Dubai als aufstrebendes Modezentrum: „Die Stadt hat eine lebendige Kultur, ist reich an Persönlichkeit - ein perfekter Ort, um Ästhetik, Mode und Design zum Blühen zu bringen.“ Seine Vertragspartnerin und CEO der Dubai Infinity Holding und Initiatorin des Projekts Samira Abdulrazzak verkündete: „Wir sind stolz, Karl Lagerfeld für eine Zusammenarbeit gewonnen zu haben“.

> Angebote für Dubai Hotels.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind ein lukrativer Markt für europäische Modedesigner. Der Italienische Modezar Giorgio Armani eröffnet im höchsten Wolkenkratzer der Welt, dem Burj Dubai, ein Hotel mit 175 Zimmern. Der französische Designer Christian Lacroix entwirft und gestaltet ein Hochhaus am Strand von Jumeirah für einen arabischen Investor. Das italienische Modelabel Versace baut ein prunkvolles Edelhotel. Und auch Elie Saab eröffnet nächstes Jahr sein erstes Boutiquehotel in Dubai.

Karl Lagerfeld ist schon zu Lebzeiten eine Legende. Durch seine Vielseitigkeit und sein umfangreiches Wissen in Geschichte, Architektur, Musik und Literatur ist Lagerfeld zu einem der einflussreichsten Designer unserer Zeit geworden.