Lifestyle & Events

23.05.2008

Den teuersten Cocktail der Welt gibt es in Dubai

Dubai, 23. Mai / Im Burj al Arab bekommt man ab sofort das Nobel-Getränk serviert, der den Namen 27.321 (Dirham) trägt. Diese Zahl steht nämlich für den Preis, umgerechnet sind es 4.690 Euro!

Warum dieser Cocktail so teuer ist, liegt an den exquisiten Zutaten: Ein 55 Jahre alter Whiskey aus der limitierten Lalique-Edition mit Dried Fruit Bitter, von einer deutschen Firma exklusiv für das Hotel hergestellt, und Maracujazucker.

Serviert wird der "27.321" in einem Glas aus Baccarat-Kristall mit 18-karätiger Goldverzierung und Burj Al Arab-Gravur auf Eiswürfeln aus dem schottischen Wasser der Macallan Distillerie. Umgerührt wird er mit einem Stab aus Holz eines originalen Macallan Sherry-Fasses.

Nur zehn dieser Cocktails können aus den Zutaten hergestellt werden, zwei Stück wurden bereits verkauft. Jeder Käufer erhält ein namentliches und nummeriertes Zertifikat. Das Glas darf in einer edlen Lederbox als Erinnerung mit nach Hause genommen werden.

Der Preis symbolisiert den Ort der Zubereitung, die Skyview Bar im 27. Stock des Burj Al Arab, sowie die Höhe des Hotels. Das Besondere: Er errechnet sich ausschließlich über die verwendeten Zutaten, nicht etwa über beigefügte Schmuckstücke.

Mit diesem Cocktail hat es das Hotel ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Und das in einem Land, wo eigentlich kein Alkohol getrunken werden darf.

> Angebote für Dubai Hotels.